Essen & Trinken

Bragato in Charlottenburg

Bragato in Charlottenburg

Als weinaffines Restaurant für den italienischen Abend kann das ­Bragato punkten. Und auch an Salumeria-Spezialitäten wie Käse, Schinken und Salami mangelt es eigentlich nicht. Zur Lunchtime wurden wir mit dem Bragato dennoch nicht wirklich warm. Von ­Tramezzini etwa keine Spur, dafür gibt es drei Toasts, von denen bereits das Grundmodell fünf Euro kostet: Zwei Scheiben Toastbrot mit Käse und Schinken, angerichtet zu zwei übereinander dra­pierten Dreiecken, das ist klassisch, doch preislich sportlich positioniert. An der Käse-Wurst-Platte mit San-Daniele- und Rosmarin-Schinken, Kuh- und Schafsmilchkäse sowie Salami gibt es hingegen nichts zu deuteln. Der Euro mehr für wenige eingelegte Champignons und ein paar Scheiben Zucchini ist aber schlicht ärgerlich. Das haben die durch die Bank feinen Produkte nicht verdient.          

Text: Manuela Blisse

Foto: Daniele Bragato

Bragato Dahlmannstraße 7, Charlottenburg, Tel. 55 22 60 99, Mo–Sa 12–24 Uhr, www.bragato.berlin

Mehr über Cookies erfahren