Französisch

Brasserie Lumières in Tiergarten

Die Brasserie Lumières nimmt ihren Namen beim Wort. Doch zwischen Steak frites und Zwiebelsuppe lässt die Küche im Kleinen Großes ahnen

Brasserie Lumières Soupe à l’oignon

Der Neuling auf der Potse hat länger als geplant auf sich warten lassen. Nun aber hat die Weinhandlung Les Climats ihre Brasserie eröffnet. Und zwar schick metropolitan mit sehr hohen Decken, Stuck, dunklem Holzboden und einer schier endlosen Sitzbank vis-à-vis des langen Tresens. Ja, so muss eine Brasserie ausschauen – und in jeder Brasserie sind Steak frites nunmal der Klassiker.

29,50 Euro aber sind auch für 250 GrammEntrecôte kein Pappenstiel. Immerhin gibt es auch eine kleinere Variante als 180-Gramm-Cut des Tages (22,50 Euro). Hierzulande ein selteneres Vergnügen sind Choucroute und Cassoulet. Tatar, Zwiebelsuppe und Schnecken (9 Euro) klingen wieder vertraut. Letztere werden mit Knochenmark angekündigt. Da lässt sich schon ahnen, dass die Küche Spaß hat, Gängigem einem Twist zu verleihen. Ein Holzbrett, ein gefaltetes Geschirrtuch und darauf eine kleine Pfanne mit Schecken in zwei Markknochenscheiben, drum herum buttrige Semmelbrösel. Dazu kommt warmes Brot an den Tisch – etwas verspätet, der ansonsten charmante Service muss sich noch einspielen. Die Pommes Allumettes (4 Euro) kann man als Knabberei bestellen. Sie sind dünn, aber nicht Streichholz-dünn, knusprig und werden von einem sehr feinen Estragon-Dipp begleitet. Choucroute (15,50 Euro) ist eigentlich eine schwere und üppig portionierte Angelegenheit. Die hiesige Interpretation fällt kleiner aus. Was gut ist, denn genügend Fett (davor darf man sich bei diesem Gericht nicht fürchten) für den Geschmack ist dran am Sauerkraut, das mit gebratenen Mini-Pilzen und – wieder so eine gelungene Spielerei – geräucherter Crème fraîche, ein wunderbares Miteinander ergibt. Passend zur Küche die Weine, französisch, klassisch, aber auch besonders wie etwa ein Crémant aus dem Burgund. Frühstücken könnte man auch. Theoretisch. Obwohl in der Karte bereits angekündigt, muss man darauf noch eine kleine Weile warten.

Brasserie Lumières Potsdamer Str. 102, Tiergarten, Tel. 52 1013 65, tgl. ab 12 Uhr, www.brasserielumieres.com

Bewertungspunkte2

Mehr über Cookies erfahren