Essen & Trinken

Brot & Salz in ?Prenzlauer Berg

Brot & Salz in ?Prenzlauer Berg

Die feine Salzkruste auf dem noch warmen Brot macht dem Namen alle Ehre. Hingegen muss erst mal ein Blick in die Karte her, um zu bemerken, dass es sich bei dem unprätentiösen, vor drei Monaten eröffneten Lokal beinahe um einen Österreicher handelt: Wiener Schnitzel, auch als kleine Portion, Wiener Saftgulasch, Tafelspitz, Backhendl – Inhaber Murat­ Yildiz hat die Klassiker versammelt. Daneben (Safranrisotto, Lamm-Merguez) wurde noch ein wenig im internationalen Küchenrepertoire gestöbert. Die Gerichte sind erstaunlich preiswert, Haupt­speisen liegen zwischen 7,90 und 15,90 Euro. Zum Lunch – die normale Karte gilt allerdings auch mittags – wird es noch günstiger: 6,50 Euro für den gebratenen Zander mit Kartoffelkruste auf Rahmkraut. Davor gibt es Brot, Butter und einen hübsch angerichteten Salat mit gelungenem Dressing. Der Zander ist anständig portioniert und vor allem fein zurechtgemacht. Und hält geschmacklich nach. Als gestandener Gast mag man innerlich schmunzeln, wenn sich die nette Bedienung auch noch aufrichtig über ein verdientes Lob freut.  


Text:
Manuela Blisse

Foto:
Brot und Salz

Brot & Salz Prenzlauer Allee 27??a, ?Prenzlauer Berg, ?Tel. 52 68 51 94, ?Mo–Sa 8–22 Uhr, ?Lunch Mo–Fr 12–16 Uhr

Mehr über Cookies erfahren