Essen & Trinken

Cafй Max

Im Winter lebte er am Pariser Platz neben dem Brandenburger Tor. Im Sommer zog es ihn in die Sommerfrische an den Wannsee. Bis zu seinem Tod 1935 war Max Liebermann ein durchaus vermögender Mann. Seine Datsche am Wannsee ist eine klassizistische Villa mit Teepavillon, romantischem Gärtnerhäuschen und 7000 Quadratmeter Garten. Dort, im ersten Stock, malte Liebermann nicht nur seinen Nachbarn, den Arzt Ferdinand Sauerbruch. Auch der Garten stand ihm immer wieder Modell. Heute ist die Villa ein Museum, und im ehemaligen Atelier hängen Liebermanns Gemälde, die vor allem im Juni schöne Vergleiche zum blühenden Garten zulassen. Demnächst kann man eine Sonderausstellung über den garteneigenen Birkenweg in den Räumen besuchen. Nach dem Krieg beherbergte die Villa ein Krankenhaus, 1972 wurde es zum Clubgebäude eines Tauchvereins. Heute ist die Villa dank der Max-Liebermann-Gesellschaft in alter Schönheit wieder hergestellt. Und wer nach dem Ausstellungsrundgang Lust auf eine besondere Erfrischung in der alten Sommerfrische hat, ist im Erdgeschoss im ehemaligen Esszimmer der Liebermanns bestens aufgehoben. Mit Blick auf Terrasse, Garten und See kann man im Cafй Max super leckere Schwarzwälder Kirschtorte essen, Kaffee trinken oder an Biostangen knuspern und nebenbei im Liebermann-Katalog, der auf jedem Tisch liegt, blättern. Beim anschließenden Spaziergang sollte man unbedingt durch die Heckengärten auf der Seeseite wandeln. Leider fehlen dem gartenarchitektonischen Ensemble wertvolle Quadratmeter. Der Bezirk hat das Gelände noch bis 2016 dem ansässigen Yachtverein zugeschlagen. Britta Geithe

Schönster Platz: im Sommer natürlich auf der Terrasse, sonst direkt hinter den großen Fenstern
Leckerster Kuchen:Schwarzwälder Kirschtorte
Schönste Gemälde:die Gartenbilder im 1. Stock


Cafй Max in der Villa Liebermann
Colomierstraße 3, Am Großen Wannsee, Zehlendorf, Tel. 80 49 84 33;S-Bhf. Wannsee, Bus 114;April bis Oktober Mi, Fr-Mo 10-18 Uhr,Do 10-20 Uhr,November bis März Mi-Mo 11-17 Uhr;
kleine Speisen 2,25 bis 3,50 EUR,Kuchen 2,50 bis 3 EUR; Softdrinks ab 1,75 EUR, Bier (0,3 l) 2,50 EUR, Wein (0,2 l) 3,80 EUR; Rauchen verboten
Sonderausstellung „Birkenweg zwischen Impressionismus und Jugendstil“,27.4.-27.7., Eintritt: 6 EUR

Mehr über Cookies erfahren