• Essen & Trinken
  • Café Schmilblick in Friedrichshain: Ein kleines Stück Paris

Essen & Trinken

Café Schmilblick in Friedrichshain: Ein kleines Stück Paris

Das charmante Café Schmilblick im Friedrichshainer Nordkiez kommt sehr französisch, aber ganz ohne durchgenudelte Frankreichklischees aus. Und versetzt seine Gäste für einen Kaffee lang in die hippen Viertel von Paris, schreibt unsere Kritikerin Aida Baghernejad.

Café Schmilblick Friedrichshain
Fluffiges Baguette, gemüsegrün oder klassisch mit Schinken und Käse belegt: das Café Schmilblick serviert ein Stück Frankreich, ohne aber die ewiggleichen Klischees zu bemühen. Foto: Aida Baghernejad

Das frankophile Berlin ist um eine Adresse reicher geworden. Kurz nach dem ersten Corona-Lockdown eröffnete das Schmilblick im Friedrichshainer Nordkiez und bringt seitdem gegenwärtiges Frankreich-Flair in das von effektheischenden Schlagzeilen der Boulevardpresse gebeutelte Wohnviertel rund um die Rigaer Straße.

Im Café Schmilblick fühlen sich auch alte Kiezpflanzen wohl

Weitab von den Klischees der brennenden Barrikaden lockt hier ein helles, freundliches Lokal, das immer mit jungen Familien, Zugezogenen und alten Kiezpflanzen gefüllt ist. Das Café Schmilblick ist auch eine fein kuratierte Boutique für handgezogene Kerzen von Garden State Candle Studio, Trockenblumen-Bouquets und andere Dinge, die das Leben ein bisschen schöner machen. Und hier gibt es eine kleine Auswahl belegter Baguettes, die entweder ganz wie in Paris mit Schinken und Käse oder Lachs und Salat belegt sind, oder auch ganz typisch Friedrichshain mit vegetarischen oder veganen Alternativen, hausgebackene Brioche, Madeleines und vor allem: herrlich schokoladige Tartes. Dazu trinkt man am besten, na klar, Café au lait (oder auch einfach Espresso) und ganz zeitgenössisch am besten einen der frischgemixten Smoothies.

Am Wochenende werden französisch-inspirierte Brunchteller serviert, die sich ganz wunderbar zum Snacken in der Sonne eignen. Daneben kann man auch das hausgemachte Knuspermüsli und Marmeladen für Zuhause mitnehmen, und Brunch- und Lunchboxen gibt es ebenfalls als Lieferservice. Übrigens: Langsam starten auch wieder Workshops zu allerlei Themen wie natürliche Hautpflege, Kerzenziehen und Blumen arrangieren. Quelle joie!

  • Café Schmilblick Pettenkofer Str. 6, Friedrichshain, Di–So 9–18 Uhr, Tel 0176/35 40 69 17, Website

Mehr Berliner Esskultur

Noch mehr Neueröffnungen in Berlin? So cool sind Terz, Marktlokal und Julius. Ihr sucht wahre Noblesse? Die gibt es im Restaurant The Cord auf dem Euref-Campus. Habt ihr schon mal Biang-Biang-Nudeln probiert? Nein? Dann ab zu Wen Cheng Handpulled Noodles.

Folgt unserem Instagramkanal @tipberlin_food!

View this post on Instagram

A post shared by tip Berlin Food (@tipberlin_food)

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad