Italienisch

Capperi! in Neukölln

Jedes gute Essen beginnt mit den richtigen Produkten. Im Capperi! am Landwehrkanal hat man verstanden, dass es viel mehr nicht braucht

Foto: Capperi

Vermutlich ist die italienische Küche noch immer jene, die am unmittelbarsten von der Qualität ihrer Produkte lebt: eine Burata aus Campanien, Kapern von den Steilhängen entlegener Mittelmeerinseln und diese wunderbar fleischigen sizilianischen Tomaten: All das, und überhaupt das meiste, das im Capperi! auf die Teller kommt, wird von Pietro Nicotra selbst importiert. Der junge, nein, sehr junge Sizilianer beliefert in Berlin auch viele Restaurants und Feinkostläden, darunter Alte Milch in der Markthalle Neun oder den Feinkostladen LuisaKocht. Pietro Nicotra ist also der Mann für die Zutaten und die Feinheiten dieses nonchalant informellen Lokals Ecke Maybachufer, das man ganz unbedingt über die (sizilianischen) Antipasti kennenlernen sollte. Letztere, darauf sei hingewiesen, werden auch außer Haus verkauft, dazu hervorragende Marmeladen (etwa von der Zwiebel) und ausgesuchte (Natur-)Weine.

Für alles Gekochte, Gegrillte oder Gebackene verantwortlich ist ein deutscher Koch mit italienischer Küchensozialisation: Thomas Mudersbach stand schon im unterm Strich zu unentschlossenen May am Ufer in der Küche, aus dem das Capperi! vor gut acht Wochen hervorgegangen ist. Mudersbachs Rückschritt in die radikal ­puristischen Aromen einer italienischen Volksküche ist ein Schritt nach vorne. Der lauwarme Octopus mit Radicchio und Kartoffeln oder die lange und langsam köchelnde Kalbsschulter an handgemachten Tagliatelle: Solche Teller definieren sich übers Bauchgefühl, über eine selbstverständliche Souveränität. Aromen, die nach Urlaub schmecken, aber nie nach Pauschalreise.

Und wie ist die Atmosphäre? Unkompliziert und unverstellt. Zumal sich der Service nicht nur auf italienische Handwerksweine versteht, sondern auch auf eine lässige, nie nachlässige Ansprache. Einfach schon mal zum Apéro (bis 20 Uhr) vorbeischauen, die als Snack gereichten Fleischbällchen lassen jede Berliner Boulette vor Neid erblassen.

Capperi!, Pannierstr. 32, Neukölln, Tel. 62 98 99 11, Do-Di 17-23 Uhr, So ab 11 Uhr Brunch, www.capperiberlin.com

 

Mehr über Cookies erfahren