Essen & Trinken

Clement in der Invalidenstraße

clementMadame besaß in Frankreich eine Bäckerei. In der Berliner Invalidenstraße jedenfalls sucht sich die Laufkundschaft aus der Nachbarschaft entweder ein Croissant, eine Tarte oder Quiche sowie Pain au chocolat aus. Man setzt sich an die Bistrotische und trinkt dazu einen Kaffee oder Tee, die meisten aber nehmen die original französischen Backwaren mit nach Hause. Doch Karim Zerrougui hat einen Traum: Er möchte 2012 ein Restaurant eröffnen. Bis dahin jedoch macht er aber einen zweiten Laden in der Oderberger Straße auf. Dort gibt es eine Salatbar, eine Joghurteisvitrine sowie eine Ecke mit Klamotten.

Clement Invalidenstraße 157, Mitte, Di-Sa 8.30-18 Uhr, So 8.30-13 Uhr, Tel. 0151 25 66 50 60

Foto: mary-Ann Weber/HIPI

Mehr über Cookies erfahren