Essen & Trinken

Cookie eröffnet neues Restaurant Chipps

Cookie_und_Stefan_Hentschel_im_ChippsSerious Eating“ ist der Slogan des neuen Cookie-Restaurants „Chipps“, das schon im Logo – einem Schnauzbart mitherausgestreckter Zunge – augenzwinkernd karrikiert wird und gleichzeitig Assoziationen zur Stones-Zunge weckt. Ein ernsthaftes Anliegen verfolgt der Inhaber selbstverständlich schon, vor allem was Service, Frische und Qualität betrifft, aber gleichzeitig wird dem Gast ungewöhnlich viel Mitsprache eingeräumt. Denn wichtigstes Prinzip beim Restaurant-Neuzugang ist das individuelle Zusammenstellen der Speisen. Pasta, Knödel oder Kartoffel-Chipps können beispielsweise mit frischen Gemüsesorten wie Ur-Karotten (dunklen, fast schwarze und etwas süßer schmeckende Möhren), Minispargel oder Babymais kombiniert werden. Selbst die Zubereitungsart kann selbst ausgewählt werden. Wem das Zusammenstellen zu anstrengend ist, der kann auf eine Auswahl fertiger Menüs zurückgreifen.

chipps-logoFleisch und Fisch sind stets von Bio-Herstellern und werden separat zubereitet, sodass Vegetarier keine Rinderbrühbestandteile in der Gemüsesuppe befürchten müssen. Verantwortlicher Küchenchef ist der 28-jährige Stefan Hentschel, der auch im Cookies Cream seit 2007 an den Töpfen regiert. Bekannt ist Hentschel für seine Kreativität, auch und gerade in der vegetarischen Küche. Das Konzept der saisonal und regional geprägten Küche wird er im „Chipps“ fortsetzen.

Nach 15-jähriger Erfolgsgeschichte des Clubs Cookies ist mit dem Chipps ein „Geschwisterkind“ des 3 Jahre jungen Cookies Cream auf dem Markt, gelegen neben dem Auswärtigen Amt in einer kleinen Seitenstraße. Knapp 70 Gäste passen in den Raum und können stilvoll und gesund Mittagessen oder Dinieren. Und noch in diesem Jahr soll es den nächsten „Chipps“-Nachzügler geben.

Fotos: CHIPPS

CHIPPS Jägerstraße 35, Berlin-Mitte, Tel: (030) 24 78 10 24, www.chipps.eu
Mo-Fr ab 8 Uhr; Sa+So ab 11 Uhr

Mehr über Cookies erfahren