• Essen & Trinken
  • Craft Beer Design: Ein Buch über die Ästhetik einer Trinkkultur

Trinkkultur

Craft Beer Design: Ein Buch über die Ästhetik einer Trinkkultur

Auch nüchtern betrachtet ziemlich berauschend: Das Buch “Craft Beer Design” erklärt die Ästhetik einer Trinkkultur und zeigt ein ganz eigenes Verpackungsdesign mit ziemlich farbenfroher Bildsprache.

Bier kann mehr als nur den Durst löschen: Doppelseite aus Craft Beer Design. Foto: Ben Trueman/Craft Beer Design/gestalten2022

“Craft Beer Design”: Das Universum in einer Bierdose

Viele Dinge, die anders schmecken, sehen auch anders aus. Das hat die Natur bereits so eingerichtet, damit wir den giftigen Fliegenpilz noch ein wenig intuitiver erkennen. Verpackungsdesign funktioniert eigentlich ganz ähnlich. Es pointiert ein Produkt. Und vermutlich wäre Craft Beer nicht ganz so selbstverständlich in den globalen urbanen Lebenswirklichkeiten angekommen, hätte diese neue, handwerkliche Bierkultur nicht auch eine ganz eigene Ästhetik etabliert.

Nun ist Peter Morand nicht nur selbst Grafiker und Biertrinker. Er ist auch Däne. Und beschäftigt sich wohl auch deshalb mit einem Subgenre der Craft Beer Designs. Die Kopenhagener Brauerei Mikkeler, in der Torstraße mit einer eigenen Bar vertreten, gehörte zu den ersten, die dem martialischen Design gerade US-amerikanischer Brauereien eine listig-lustige, emanzipierte und ziemlich farbenfrohe Bildsprache entgegensetzen sollte. Plötzlich sahen Craft-Beer-Dosen nicht mehr nur aus wie die Plattencover einer Death-Metal-Band. Und plötzlich hörten Biere auf rein assoziative Namen. „Handsome Elvis“ zum Beispiel, oder „Bee with me“.

Aus Berlin mit dabei: Fürst Wiacek, die gerade in Siemensstadt ihre eigene Brauerei eröffnet haben und deren Design stark von der pastellbunten italienischen Memphis-Bewegung geprägt ist – postmodernes Bier sozusagen.

  • Craft Beer Design: The Design, Illustration and Branding of Contemporary Brewieries, von Peter Monrad (Hrsg.) Gestalten Verlag, 208 Seiten, 29,90 Euro

Mehr Berliner Genusskultur

Lust auf ein Gläschen in Ehren? In diesen 12 Alt-Berliner Kneipen pichelt Berlin schon seit über 100 Jahren. Noch mehr Kneipen-Tradition gibt es in diesen urigen Kneipen in Berlin: süffiges Bier und ehrliches Essen. Auch möglich: Alkoholfrei durch Berlin: Drinks, Bars und Produkte ohne Promille. Unterwegs im Berliner nachtleben? Hier sind 12 Dinge, die man in Berliner Kneipen mal gemacht haben sollte.

Noch mehr News uns Empfehlungen aus der Berliner Gastro-Welt findet ihr in der Rubrik Essen & Trinken. Keine Ahnung, wie ihr euch bei dieser großen Auswahl entscheiden sollt? Mit der Berlin Food App von tipBerlin findet ihr immer das passende Restaurant.

Folgt unserem Instagramaccount @tipberlin_food!

View this post on Instagram

A post shared by tip Berlin Food (@tipberlin_food)

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad