Essen & Trinken

„Culinarium“ in der Domäne Dahlem

Das Bonbon­fahrrad bietet ein reelles Tausch­geschäft: Erst, wer die Kalorien abgestrampelt hat, wird belohnt. Ein Bild, das vielleicht auch das Dilemma unserer Zeit beschreibt. So unmittel­bar nämlich ist das Verhältnis zu unseren Lebens­mitteln längst nicht mehr. Alles konserviert, eingeschweißt, abstrakt.
Mit der gerade eröffneten Mitmach-Ausstellung „Culinarium“ will die Domäne Dahlem nun also Bezüge herstellen. Historische, biologische, politische. Ohne erhobenen Zeige­finger indes, sondern im Vertrauen auf die Banalität der Erkenntnis. Wer in Bildern und Zahlen sieht, wie und wie lange ein Freiland­schwein lebt und wie eines aus dem Mast­betrieb, der wird sich seine eigenen Gedanken machen. Und wer mal eine Kuh gemolken hat, auch. Spaß macht das, alles Übrige kommt quasi von selbst.

Text: RF

Foto:
Collage Stephan Koros

Domäne Dahlem, Königin-Luise-Str. 49, Dahlem, ?Di–So 10–17 Uhr, Eintritt 4 Ђ, bis 18 Jahre kostenlos, ?www.domaene-dahlem.de

Mehr über Cookies erfahren