Essen & Trinken

Der Kater kocht wieder am Holzmarkt

Fame am Holzmarktufer

Klappern gehört in die Küche. Allerdings gehört es nicht immer zum Geschäft. Weshalb eine der heißesten, mindestens aber coolsten Neueröffnungen dieses Sommers ein wenig gefunden werden will. Unter den S-Bahnbögen flussabwärts der Jannowitzbrücke, diesmal auf der Friedrichs­hainer Seite. Das Katerschmaus, um es kurz zu machen, ist also zurück. Was ganz so dann aber doch nicht stimmt. Schließlich heißt der neue, mal wieder temporäre Club nicht mehr Kater Holzig, sondern Kater Blau. Und das Restaurant nun eben Fame. Geblieben sind Küchenchef Juval Dieziger und sein Rinderfilet in der Rotweinreduktion (perfekt gegrillt, kurz in den Konvektomaten, 200 g für 20 Euro). Separat wählt man die Beilagen, Bohnen, Birnen, Speck (je 4 Euro), alternativ etwa das Entrecote oder den Steinbutt. Klassiker allesamt, klassisch gut und konzentriert zubereitet. Überhaupt ist es die in Details geradezu gediegene Professionalität, die am geschrumpften Team um Dieziger am meisten überrascht. Die coole Lässigkeit und den in diverser Hinsicht guten Geschmack hat man ohnehin erwartet. Und diese tolle Terrasse, das Spiel mit der Spree.     

Text: Clemens Niedenthal

Foto: Carolin Saage

tip-Empfehlung: Empfehlenswert

Fame Holzmarktstraße 25, Friedrichshain, ?Tel. 51 05 21 34, Mi–Sa ab 19 Uhr ?

Mehr über Cookies erfahren