Essen & Trinken

Die Kantine des Chipperfield Architekturbüros

JN_Kantine-2Als 2011 die Kantine des Chipperfield Architekturbüros ihre Türen schloss, weil das Gebäude abgerissen wurde, gab es einige feuchte Augen beim Stammpublikum. In den zwei Jahren ihres Bestehens hatte sie viele Fans gewonnen – auch unter Nicht-Büromitarbeitern. Weil das gastronomische Konzept so gut funktioniert hatte, eröffneten die Macher deshalb ein reguläres Restaurant, das Lokal in der Linienstraße. Doch nun ist auch die Ursprungslocation zurück: Im Neubau des Chipperfield Büros. Die Kantine ist aber tatsächlich das, was der Name schon sagt: eine Kantine für das Architekturbüro, gut versteckt im Hinterhof. Es gibt daher keine Website, nur mittags warme Küche, und reservieren kann man auch nicht – aber man kann sich als Externer unter die Architekten schmuggeln.

Die Karte ist überschaubar: zwei Suppen, zwei Salate, drei Hauptgerichte, eine richtige Kantinenkarte eben. Wir entscheiden uns für eine Gurken-Quark-Suppe und einen kleinen Salat mit Radieschen, Kohlrabi, Orangen und Ziegenkäse als Vorspeise. Beides kommt in stilsicher minimalistischem Geschirr und überzeugt auch geschmacklich, die Suppe ist die perfekte Erfrischung an einem heißen Sommertag, der Salat fruchtig und knackig. Als Hauptspeise gibt es Eierspätzle mit Speck und Champignons, vielleicht etwas schwer für den heißen Mittag, aber pikant gewürzt und sehr aromatisch. Die Begleitung probiert die Lachsforelle mit Rucola, die mit zartem Fleisch und fein abgestimmten Geschmacksnoten begeistert. So eine Kantine hätte man gerne auch im Büro, sowohl was das Essen als auch die Gestaltung angeht:

Chipperfield steht für klaren Minimalismus, die Bäume im Innenhof sind japanisch geometrisch beschnitten, die Wände des Kubus bestehen aus Glas und viel Beton. Die Kantine ist etwas Besonderes, aber man sollte sie als das respektieren, was sie ist: ein Ort, an dem Mitarbeiter ihre Mittagspause verbringen. Wenn es also voll ist, nicht meckern oder sich dazwischendrängeln, sondern einfach ins Lokal weiterziehen.

Text: Annika Zieske
Foto:Julia Nimke / HiPi

tip-Bewertung: Empfehlenswert

Kantine Joachimstraße 11, Mitte, Mo-Fr 8.30-20 Uhr, Küche 12-15 Uhr, Speisen 2 bis 9 Ђ, Softdrinks ab 2,50 Ђ

Mehr über Cookies erfahren