Essen & Trinken

Eröffnung der Saatgutbank im Botanischen Garten

Eröffnung der Saatgutbank im Botanischen Garten

Ein neues Haus für alte Pflanzen, im Botanischen Garten in Dahlem wurde es gerade fertig­gestellt. Hinter dem Sumpf- und Wasser­pflanzen­garten werden die Besucher künftig durch große Fenster auf Trocknungs­kammern und Kühlzellen blicken. In ihnen lagernd: die DNA einer artenreichen Welt. Wildpflanzensamen von staubkornklein bis fußballgroß.
Die Trocknung und Kühlung verlängert die Keimfähigkeit der Pflanzensamen um Jahrzehnte, manchmal Jahrhunderte. In Zeiten zunehmender Monokulturen oft der letzte Weg, das faktische Verschwinden einer Art zu revidieren. Sammelgebiete der Saatgutbank sind neben der heimischen Wildflora der Mittelmeerraum und der Kaukasus. Mit dem Neubau sind die Möglichkeiten zur Saatgut­einlagerung maßgeblich verbessert worden.   

Text: Clemens Niedenthal

Foto: Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin

Die neue Saatgutbank wird am Fr 27.3., 12 Uhr von Bundes­umwelt­ministerin Barbara Hendricks eröffnet. Botanischer Garten Berlin, Königin-Luise-Straße 6-8, Dahlem, www.bgbm.org

Mehr über Cookies erfahren