Ohne Kater

Alkoholfrei in Berlin: Drinks, Bars und Produkte ohne Promille

Alkoholfrei in Berlin, der Hauptstadt der Clubs, Bars und Kneipen? Aber ja doch: es muss nicht immer Alkohol sein, mehr und mehr Menschen wollen gute Drinks genießen, ohne sich aber zu betrinken. Was vor einigen Jahren vielleicht noch ein Widerspruch war, geht heute ganz ausgezeichnet gut. Wir stellen Start-ups, Bars und Partys in und aus Berlin vor, mit denen Alkoholfrei-bleiben in Berlin gleich doppelt Spaß macht!

Aber Achtung: Bei manchen alkoholfreien Alternativen bleibt etwas Restalkohol übrig, wie auch bei alkoholfreiem Bier.


Alkoholfreies Pale Ale von BRLO

Pale Ale kann auch alkoholfrei, zumindest bei BRLO aus Berlin.     Naked Pale Ale BRLO
Pale Ale kann auch alkoholfrei, zumindest bei BRLO aus Berlin. Foto: BRLO

Alkoholfreies Bier ist natürlich schon sowas wie ein alter Hut, denkt man nur an Clausthaler und Co. Aber in der Craftbeer-Szene ist es gar nicht so leicht, alkolfreie Varianten zu finden. Die dann auch noch so richtig gut sind.

Gut, dass die von uns so geschätzte Brauerei BRLO Abhilfe geschaffen hat: ihr alkoholfreies Naked Pale Ale aus Berlin lässt nichts vermissen, außer den Kater am Morgen. Nicht umsonst bei den World Beer Awards 2020 mit Gold prämiert!

  • Erhältlich zum Beispiel über www.brlo.de, im BRLO Brwhouse, bei BRLO Chicken & Beer, bei vielen Berliner Spätis und Restaurants, sowie im ausgesuchten Einzelhandel

Wein ohne Promille aus Berlin von Kolonne Null

Wein ohne Schwips? Das geht mit den alkoholfreien Weinen von Kolonne Null aus Berlin. Foto: vonmatthias.de/Kolonne Null

Berlin ist nicht gerade eine Weinregion – aber durchaus eine Stadt voller begeisterter Weintrinker:innen. Nun will aber nicht jeder immerzu einen Schwips haben. Und genau da kommt Kolonne Null ins Spiel: Das Berliner Start-up arbeitet mit prämierten Familienweingütern zusammen, im eigenen Labor wird der Wein dann entalkoholisiert. Wer sagt, dass Berlin nicht alkoholfrei kann?

Im Sortiment gibt es derzeit Rosé aus der Provence, Rieslinge von der Nahe und von der Mosel und jeweils einen weißen und einen Rosé-Sekt. Bei jedem Wein stehen Weingut und Region dabei.

Das junge Unternehmen hat auch einen eigenen Podcast, in dem die Macher ihre Arbeitsweise und die Philosophie dahinter erklären. Spannend!


Schnaps ohne Schnaps: Laori Drinks

Kein Gin & Tonic: Laori macht alkoholfreien Gin – und kommt aus Berlin.
Kein Gin & Tonic: Laori macht alkoholfreien Gin – und kommt aus Berlin. Foto: Laori Drinks

Schnaps ohne Schnaps? Ja, bitte! Laori, ein junges Unternehmen aus Berlin, hat eine Art Gin ohne Gin entwickelt. Botanicals wie Wacholder, Kardamom und Lavendel geben dem Ganzen einen Charakter.

Stella, eine der beiden Gründer:innen kam auf die Idee, als sie eines Abends in einer Bar mal keinen Alkohol trinken wollte, aber trotzdem Lust auf Gin hatte. In ihrer eigenen Küche begann sie zu experimentieren, bis sie gemeinsam mit ihrem Kollegen Christian Laori entwickelte. Alkoholfreie Negronis, anyone?

  • Erhältlich zum Beispiel bei den Spirituosenhändlern Dion & Gefolge, Weinhandlung Suff und vielen mehr, aber auch in Restaurants und Bars wie Fabelei, Truffle Pig, Baldon und Käfer’s Dachgarten, und natürlich über die Webseite www.laoridrinks.com

Kein Schnaps: Easip Fields & Woods Botanicals

Die beiden Botanicals von Easip: eine ganz eigene Kategorie
Die beiden Botanicals von Easip: eine ganz eigene Kategorie im alkoholfreien Segment. Foto: Easip

Noch ein Berliner Produkt: Die beiden Easip-Spirituosen sind Botanicals, die gar keinen Schnaps konkret ersetzen wollen. Nein, die Botanicals des Berliner Unternehmens sollen eine eigene Kategorie sein. Das schmeckt gut zum Selters wie zur Limo und gibt Getränken eine ganz eigene neue Tiefe. Definitiv eine Empfehlung für alle, die mal Neues ausprobieren wollen!


Bouche Kombucha mit Craftbeer-Attitüde

Kombucha und Kunst: Bouche aus Berlin, wunderbar alkoholfrei. Foto: Bouche

Mit Kombucha kriegt man uns so gut wie immer. Das spritzige Getränk aus fermentiertem Tee soll ja gesund sein – aber macht vor allem viel Spaß. Bouche, der neueste Kombucha aus Berlin, ist aus den Experimenten eines Künstlerkollektivs in Pankow hervorgegangen, die mit verschiedenen Hefen- und Hopfensorten experimentieren.

Da wäre zum Beispiel ihr „Lemon Drop“, der nach einer Hopfensorte benannt ist, die sie verwenden. Der Geschmack? Kräutrig, würzig, irgendwo zwischen Limo und Craft Beer. Daneben gibt es noch „Melonbuzz“ mit Cantaloupe-Melone und Szechuan-Pfeffer, „Earlybird“ mit Bergamotte und Earl-Grey-Tee und „Hybiskus7“ mit, natürlich, Hybiskus und Jasmintee. Und bei Händler:innen wie 8GreenBottles finden sich noch einige Flaschen ihres letztes Jahr produzierten alkoholarmen Weinalternative „No-Vin“ aus Gerstenmalz, getrockneten Walnussblättern und gerösteten Birkenspänen.

  • Erhältlich bei vielen Restaurants und Cafés, zum Beispiel Two Trick Pony, Remi, Cookies Cream oder Baldon und über ihre Webseite www.thebouche.de

Berliner Brandstifter kann auch alkoholfrei

Berliner Brandstifter stellt nicht nur Korn und Gin her – sondern mittlerweile auch alkoholfreien Gin. Wie beim alkoholischen Gegenpart dominieren hier Aromen von Waldmeister, Hagebutte, Holunder, Gurke und Birke – und natürlich Wacholder satt! Achtung: ganz bei Null liegt der Alkoholgehalt aber nicht.


Exquisite alkoholfreie Drinks für Berlin in der Bar am Steinplatz

alkoholfrei in berlin bar am steinplatz
Der Garden Smash im Bar am Steinplatz: Echt alkoholfrei. Foto: Bar am Steinplatz

Die Bar am Steinplatz, sie ist eine der großen Granden der Berliner Barszene. Aber sie schafft es trotzdem, dabei immer innovativ zu sein. Barmanager Willi Bittorf ging einen radikalen Schritt und hat mit seinem Team zusammen eine alkoholfreie Hauptbarkarte entwickelt. Das Motto: „Maximaler Genuss ohne Reue!“

  • Bar am Steinplatz im Hotel am Steinplatz Steinplatz 4, Charlottenburg, Mi-Sa ab 17 Uhr, www.barsteinplatz.com

Wild ohne Alkohol in Friedrichshain bei Zeroliq

Alkoholfrei Trinken in Berlin? Ab zu Zeroliq!
Alkoholfrei Trinken in Berlin? Ab zu Zeroliq! Foto: Zeroliq Bar

Eine Bar, ganz ohne Alkohol? Auch noch in Friedrichshain? Ja, wir wissen doch, das klingt absurd. Aber Zeroliq gibt es wirklich und möchte den Beweis dafür antreten, dass alkoholfreie Drinks auch anders können als nur quietschsüß – und alkoholfreie Nächte mindestens ebenso wild sein können wie betrunkene. Nur ohne die Gewissensbisse am nächsten Morgen.

Auf der Karte finden sich mehr als 20 alkoholfreie Weine, mehr als 30 alkoholfreie Biere und eigens kreierte Cocktails und Longdrinks. Und für den kleinen Hunger auch noch veganes Barfood. Cheers!

  • Zeroliq Bar Berlin Boxhagener Straße 104, Friedrichshain, Do–Sa 17-24 Uhr, www.zeroliq.berlin

Alkoholarm und -frei genießen mit dem Mindful Drinking Club

Weniger Rausch, mehr Mindful Drinking: der Mindful Drinking Club in der Prenzlauer Allee vereint das Undogmatische der neuen kulinarischen alkoholfreien und -armen Bewegung in seinem fein kuratierten Sortiment: Neben Weinalternativen auf Tee- oder Kombuchabasis gibt es dort auch ausgewählte Naturweine – oder die gehopften Fruchtsäfte von Kohl aus Südtirol. Hier haben wir die Wahl: weniger Alkohol oder gleich gar keiner? Das charmante Team weiß gut zu beraten.

  • The Mindful Drinking Club Prenzlauer Allee 31, Prenzlauer Berg, Sa 12–19 Uhr (und nach Vereinbarung), The Mindful Drinking Club bei Instagram, www.mindfuldrinking.club

Späti, aber alkoholfrei: Nüchtern Berlin

Null Prozent Späti Front
Schnaps – allerdings ohne den Alkohol: der „Null Prozent Späti“ wanderte durch die Stadt – bis er in Kreuzberg sein Zuhause fand. Foto: Null Prozent

Gestartet hat Nüchtern Berlin als Blog – und wuchs schnell zu einem Onlinehandel mit Pop-ups an verschiedenen Orten in Berlin. Mittlerweile ist der „Null Prozent Späti“ – der aber eher ein Fachhandel für alkoholfreie Biere, Weine, Sekt und Spirituosen ist – in Kreuzberg. Im Angebot ist alles, was das alkoholfreie Herz begehren kann: neben den üblichen Verdächtigen auch alkoholfreie Aperitife, Whiskeys, Botanicals oder Verjus.

  • Null Prozent Späti Solmsstraße 30, Kreuzberg, Mi–Sa 12–20 Uhr, Tel. 030/509 500 41, www.nuechtern.berlin

Nüchtern feiern mit Sober Sensations

drinks neonschild alkoholfrei in berlin
Drinks – aber bitte alkoholfrei. Ein Widerspruch? Nicht mehr! Foto: Stéphan Valentin

Dieser Tage ist es schwer mit Partys, aber wir sind uns sicher, sie kommen zurück! Insbesondere die „Sober Sensations“ von Veranstalter Gideon Bellin, denn Abstand halten fällt ohne Alkohol zweifelsohne leichter. Seit 2016 veranstaltet er „trockene“, also drogen- und alkoholfreie, Parties, vor allem in Berlin aber auch anderswo. Genuss wird aber trotzdem groß geschrieben: das Team lässt sich für die Veranstaltungen besondere alkoholfreie Alternativen einfallen.

Das Konzept kommt an und mittlerweile sind auch Fernsehsender und überregionale Medien auf die Partyreihe aufmerksam geworden. Und bald soll es auch schon weitergehen: im Juli 2022 steht ihr „Natural High Festival“ in Rüdersdorf an.


Mehr Berliner Ess-Kultur:

Ihr wollt noch tiefer in die Welt des achtsamen Trinkens – oder Nichttrinkens – einsteigen? Neben Alkohol wollt ihr auch auf tierische Produkte verzichten? Hier findet ihr die besten veganen Restaurants in Berlin: Besser essen von Pizza bis Fine Dining. Fleischlos köstlich wird es auch bei diesen veganen asiatischen Restaurants in Berlin. Aber bitte mit Sahne: Hier sind unsere Lieblingsorte für (nicht-vegane) Kuchen und Torten in Berlin, die euch den Tag versüßen. Die Kneipen-Oldtimer findet ihr in unserer Liste der Berliner Kneipen: Hier pichelt Berlin seit mehr als 100 Jahren. Die Experimentellen kommen in den außergewöhnlichsten Bars in Berlin auf ihre Kosten.

Hungrig in Berlin aber planlos? Mit der Berlin Food App von tipBerlin findet ihr immer das passende Restaurant. Noch mehr News und Empfehlungen aus der Berliner Gastro-Welt gibt es in der Rubrik Essen & Trinken.

Folgt unserem Instagramaccount @tipberlin_food!

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad