Supermärkte

12 Asia-Märkte in Berlin: Hier gibt es alles für Fans der asiatischen Küche

Ob vietnamesisch, koreanisch oder indisch: Die Küchen aus dem asiatischen Raum sind die Popstars unter den Küchen der Welt. Neben zahlreichen Restaurants bieten die unterschiedlichen Asia-Märkte in Berlin eine tolle Möglichkeit, auf kulinarische Entdeckungstour zu gehen.

Wir haben für euch zwölf Geschäfte zusammengetragen, in denen ihr alle Zutaten für eure fernöstlichen Lieblingsgerichte findet – vom Großmarkt bis zum Feinkostladen.


Dong Xuan Center

Einer der vielen Shops im größten Asia-Mark in Berlin. Foto: imago images/koall
Einer der vielen Shops im größten Asia-Mark in Berlin. Foto: imago images/koall

Nguyen van Hien, Berliner mit vienamesischen Wurzeln, eröffnete 2005 das Dong Xuan Center in Lichtenberg. Benannt nach dem Dong-Xuan-Markt in Hanoi, dem größten und zugleich ältesten Markt der vietnamesischen Hauptstadt, avancierte der Berliner Großmarkt zu einem Ort, den man unbedingt mal besucht haben muss. Der Gigant der Asia-Märkte in Berlin.

Mittlerweile haben sich 250 Händler aus Vietnam, Indien, China und Pakistan in sechs Markthallen niedergelassen. Es gibt hier eigentlich nichts, was es nicht gibt. Neben einer riesigen Auswahl an Lebensmitteln und Gewürzen findet ihr Kleidung, Kosmetik, Technik und ein Blumenparadies. Darüberhinaus könnt ihr euch in den zahlreichen gastronomischen Einrichtungen vor Ort wunderbar durch die vietnamesische Küche schlemmen.

  • Dong Xuan Center, Herzbergstr. 128-139, Lichtenberg, Mo-So 10-20 Uhr, Dienstag geschlossen, www.dong-xuan-berlin.de

Go Asia

Die chinesische Supermarktkette Go Asia hat mittlerweile sieben Filialen in Berlin. In den großen, gut sortierten Läden findet ihr so ziemlich alles, was ihr für eure fernöstlichen Kochsessions benötigt: frisches Gemüse aus dem asiatischen Raum, eine große Tiefkühlabteilung sowie eine reichhaltige Auswahl an länderspezifischen Zutaten. Zusätzlich gibt es, wie in den meisten Asia-Märkten, auch eine kleine Auswahl an Kochutensilien und Geschirr. Der Online-Shop mit seinen über 7.000 Artikeln lässt kaum Wünsche offen.

  • Go Asia – Asien Supermarkt, www.goasia.net
  • Schöneberg: Hauptstr. 132, Mo-Sa 9-20 Uhr
  • Charlottenburg: Kurfürstendamm 231 ( im UG KARSTADT), 10-21 Uhr
  • Charlottenburg: Kantstr. 101, Mo. – Sa 10-20 Uhr
  • Moabit: Turmstr. 29, Mo-Sa 9:00-21:00
  • Wedding: Müllerstr. 25 (UG Karstadt), Mo-Sa 10-20 Uhr
  • Tempelhof: Tempelhofer Damm 120, Mo-Sa 9-20 Uhr
  • Mitte: S-Bahnhof Potsdamer Platz Mittelpassallee, Mo-Sa 8-21 Uhr
    So+Feiertag 8-20 Uhr

Vinh-Loi

Ihr seid auf der Suche nach hundertjährigen Eiern, Hühnerfüßen oder Litschi-Pudding? Bei Vinh-Loi werdet ihr fündig. In den drei Berliner Asia-Märkten werden frisches Gemüse, Kräuter und Tiefkühlkost angeboten. Auch hier reicht das vielfältige Angebot von thailändischen, chinesischen, japanischen bis zu indischen Lebensmitteln. Utensilien wie Dampftöpfe, Hackmesser oder Plastikmatten zum Einweichen von Reispapier gibt es ebenfalls.

  • Vinh-Loi, www.vinhloi.de
  • Charlottenburg: Ansbacherstr. 16, Mo-Sa 9-19 Uhr
  • Steglitz: Gutsmuthsstr. 23, Mo-Sa 9-19 Uhr
  • Wedding: Müllerstr. 141, Mo-Sa 9-20 Uhr

Asia Mekong

In diesem asiatischen Supermarkt gibt es einiges zu entdecken.

Diesen koreanisch geführten Supermarkt gibt es am Alex, als auch bei den Hackeschen Höfen. In dem großen Angebot an Lebensmitteln aus dem fernöstlichen Raum findet ihr bio-zertifizierte Produkte, frischen Tofu und natürlich Kimchi. Manchmal gibt es sogar die schwer erhältlichen, frischen Sesamblätter, die man für ein ordentliches koreanisches Barbecue benötigt. Und, warum nicht mal bei der nächsten Gelegenheit mit einer Flasche japanischem Sekt anstoßen?

  • Asia Mekong, www.asia-mekong.com
  • Hackescher Markt: Henriette-Herz-Platz 1, Mo-Sa 10 – 20 Uhr
  • Alexanderplatz: Panoramastr. 1, Mo – So 10 – 20 Uhr
  • Aktuell: Mo- Sa 10-18 Uhr

Samill Sangsa

Einer der vielen kleinen Asia-Märkte in Berlin. Hier, im Südwesten der Stadt, seid ihr richtig, wenn ihr Zutaten für koreanische Gerichte braucht. Von A wie Azukibohnen bis S wie Seetangpulver gibt es hier die wichtigsten Produkte der koreanischen Küche. Habt ihr schon Tteok probiert? Diese landestypischen Reiskuchen aus Klebreis werden im Samill Sansga frisch hergestellt.

  • Samill Sangsa, Breitestr. 46 (Einfahrt Hohmannstr. 12), Dahlem, Mo-Fr 9-18 Uhr

Sake Kontor

View this post on Instagram

Great sake shop in Germany:) . . #sake #sakegram #drink #drinks #japanesesake #ricewine #酒 #日本酒 #🍶 #export #exporter #sakeexporter #sakeadviser #traditional #instagram #instagramjapan #instafood #germany #berlin #sakeshop #sakekontor

A post shared by J.Kobayashi Co., Ltd(株)小林順蔵商店 (@j.kobayashi_sake_exporter) on

Wer auf der Suche nach hochwertigem Sake ist, der ist im Sake Kontor richtig. Mit mehr als 50 verschiedenen Sake-Sorten ist der sehr gut sortierte Laden eine von Berlins besten Adressen für den japanische Reiswein. Susanne Rost-Aoki, die Besitzerin und Sake-Expertin, berät mit Fachwissen und Leidenschaft. Hin und wieder werden Sake-Tastings durchgeführt. Termine dazu und alles rund um Sake findet man auf der Homepage. Ebenso wie den Onlineshop. Die dekorativen Flaschen oder Minifässer eignen sich auch wunderbar zum Verschenken.

  • Sake Kontor, Markgrafendamm 34, Friedrichshain, Do 12:30-20 Uhr, Fr, Sa 12.30-18.30 Uhr, Mo, Di, Mi Ruhetage, www.sake-kontor.de

hanabira – Japanische Lebensmittel & Feinkost

Die Inhaberin Katrin Tiede bietet in ihrem kleinen, aber feinen Laden hochwertige Lebensmittel aus Japan an. Hier wird sowohl der Hobbykoch als auch der Feinschmecker bestens bedient. Neben einem umfassenden Sortiment an Bio-Produkten und sonst schwer erhältlichen Spezialitäten, werdet ihr hier auch beim Thema Makrobiotik fündig. Die makrobiotische Ernährung wurde in Japan entwickelt und basiert auf der Kräftelehre von Yin und Yang.

Zusätzlich bietet Tiede saisonal wechselnde Bento auf Vorbestellung an. Diese Art Lunchboxen sind mit allerlei japanischen Köstlichkeiten gefüllt und kosten um die 7 Euro. Einen Shop für die Produkte, Infos und Rezepte findet ihr auf ihrer Homepage.

  • hanabira – Japanische Lebensmittel & Feinkost, Colbestr. 5, Friedrichshain, Mo-Fr 11-17 Uhr, Sa 11-16 Uhr www.hanabiraberlin.eu

smartdeli sushi & more

View this post on Instagram

New drink YUZUKA in smartdeli

A post shared by smartdeli (@smartdelic) on

Das smartdeli in Friedrichshain ist eine japanische Wundertüte: kleiner Supermarkt, Imbiss, Sushibar und Take-Away in einem. Nudelsuppen, Reisgerichte und noch mehr – alles wird frisch zubereitet und jede Woche gibt es neue Menüs. Die jeweils aktuelle Wochenkarte wird auf Facebook veröffentlicht. Die Zutaten zum Nachkochen könnt ihr dann auch gleich mitnehmen. Dank Onlineshop und Lieferservice müsst ihr nicht einmal das Haus verlassen, sondern könnt gemütlich auf der Couch auf euer Bento und die Eiscreme aus schwarzem Sesam warten.

  • smartdeli sushi & more, Novalisstr.2, Mitte, Mo-Fr 12-22 Uhr (letzte Bestellung 21:30), Sa 12-22 Uhr (letzte Bestellung 21:30), www.smartdeli.org

Matcha Shop Berlin

Der Matcha Shop ist ein Paradies für alle Fans des grünen Pulvertees. Florian Rosch und Sandra Wenzl sind leidenschaftliche Matcha-Trinker und betreiben ihren kleinen Laden samt dem umfangreichen Onlineshop mit viel Expertise. Hier wird eine große Auswahl an hochwertigen Matcha-Tees größtenteils in Bioqualität angeboten. Dazu jede Menge Zubehör wie Schalen, Bambusbesen und Bücher. Für Süßmäuler gibt es Schokolade, Drops und Fruchtaufstrich mit Matcha. Auf der Website findet ihr alles Wissenswerte und um Matcha, Rezepte und Informationen über die japanischen Erzeuger.

  • matchashop Berlin, Husemannstr. 29, Prenzlauer Berg, Di-Fr 10-18 Uhr, Sa 10-16 Uhr, www.matchashop.berlin

Asien Supermarkt Hao Cai Lei

Unweit vom Hermannplatz findet ihr diesen kleinen, aber gut sortierten Asia-Markt. Die Angebotspalette wartet nicht mit Spezialitäten auf, sondern eher mit den Basics der chinesischen, japanischen oder indischen Küche. Eine kleine Frische- und Kühltecke versorgt euch mit Thaibasilikum, Tofu und verschiedenen Sorten von Dumplings. Ein solider Kiezladen.

Asien Supermarkt Hao Cai Lei, Karl-Marx-Str. 15, Neukölln, Mo-Sa 10-19.30 Uhr


Asia Super Shop Berlin

Wer Lebensmittel aus Südostasien (Indien, Pakistan, Sri Lanka und Bangladesch) sucht, ist hier richtig. Der kleine Laden hat Gewürze, Samen, Bohnen, verschiedene Mehlsorten, Chutneys sowie frisches Gemüse und Panir (indischer Frischkäse) im Angebot. Ein deutlich größeres Sortiment gibt es im Onlineshop. Dort könnt ihr euch Moringa-Blätter oder Bananblüten nach Hause bestellen. Bestellungen bis 12 Uhr werden in Berlin gegen Aufpreis noch am selben Tag geliefert – ab 50 Euro Bestellwert sogar versandkostenfrei.


India Store Berlin

Dieses Geschäft ist mit so ziemlich allem vollgepackt, was euch in den Sinn kommen könnte, wenn ihr an Indien denkt. Lebensmittel, Kosmetik, Filme, Kleidung und Deko-Artikel – hier findet ihr eine erkleckliche Auswahl. Von allem noch viel mehr gibt es im Onlineshop. Der India Store macht Appetit und lässt eure Bollywood-Herzen höher schlagen.

  • India Store Berlin, Potsdamerstr. 100, Schöneberg, Mo-Fr 11-19 Uhr, Sa 11-18 Uhr, www.india-store.de

Mehr Essen in Berlin

Falls ihr nach den Shoppingtouren erstmal genug von der asiatischen Küche habt, findet ihr hier weitere Tips für gute lebensmittel in Berlin- von Hofverkauf bis Lieferdienst. Liebhaber der orientalischen Küche finden in diesen 12 Geschäften die notwendigen Lebensmittel und Gewürze. Und was in unseren östlichen Nachbarländern gerne gegessen wird, entdeckt ihr in diesen Läden für osteuropäische Spezialitäten.

Mehr über Cookies erfahren