Feinkostläden

Französische Küche im Le Fauburg in Charlottenburg

Le Faubourg Berlin

Der neue Küchenchef Felix Mielke erweitert im Le Faubourg die Aromen der klassischen French Cuisine so kühn wie handwerklich präzise. Vermutlich wird im Le Faubourg auch nur mit Wasser gekocht. Auch wenn man das nicht immer glauben wollte, so exakt waren da die Aromen herausgearbeitet. Etwa beim beeindruckend mineralischen Wolfsbarsch, sous-vide confiert, an Mangold, Artischocke und einem luftigen Hauch von einem Kartoffelschaum (31 Euro). So auf dem Punkt durfte da ein Produkt strahlen. Etwa die dem Namen nach kaum spektakulären Kalbsrippchen, sous-vide geschmort, mit Lauch, Karotten und einem Kartoffel-Schalotten-Püree (22 Euro). Dass aber im Le Faubourg auch Wasser verkauft wird, zu 9 Euro für die 0,7-Liter-Flasche, trübte einen angenehmen, atmosphärisch wie geschmacklich überzeugenden Abend doch nachhaltig ein. 5,50 Euro kostete der Leweiner Riesling von Josef Rosch (0,1 Liter), den wir in einer Charlottenburger Weinbar gerade erst für 2,90 Euro getrunken hatten.
Das ist schade. Für den Gast und mehr noch für ein Restaurant, über das man doch schwelgen möchte. Weil der junge Küchenchef Felix Mielke die traditionell hervorragende, aber bis dato auch traditionelle Küche des Le Faubourg innovativ erneuert hat, ohne die Freunde des klassischen Kochhandwerks vor den Gaumen zu stoßen. Hier das entschleunigt gegarte Dry-Age-Entrecote, dazu Pinienkerne und Rote Bete (37 Euro), dort das Rinderfilet mit Pommes frites und Sauce bйarnaise (36 Euro), auf der Karte so unaufdringlich wie einleuchtend in „Tradition“ und „Nouveau“ unterteilt. Eindeutig „Nouveau“ sind indes die Vorspeisen. Zur Jakobsmuschel kommt eine geräucherte Aubergine (13 Euro), während das „63 Grad Ei“ aufs Kühnste mit den Konsistenzen spielt. Vor allem aber überraschte der Hinweis des zuvorkommenden Service, die Vorspeisen doch quer über den Tisch zu teilen. So etwas kam bis dato kaum in den besten Häusern vor, von denen dieses Le Faubourg definitiv eines ist. Eines mit den am geschmackvollsten eingedeckten Tischen obendrein.

Text: Clemens Niedenthal

tip-Bewertung: Empfehlenswert

Le Faubourg, Augsburger Straße 41, Charlottenburg, ?Tel. 80 09 99 77 00, Mo–So 11.30–24 Uhr, ?www.facebook.com/lefaubourg

Mehr über Cookies erfahren