Supermärkte

Orientalische Küche in Berlin: vom Supermarkt bis zum Feinkostladen

Okraschoten, Berberitze oder Rosenwasser – in Berlin bekommt ihr so ziemlich alle Lebensmittel der orientalische Küche. Türkische und arabische Supermärkte sind in manchen Ecken Berlins so selbstverständlich wie deutsche Supermarktketten. Aber es gibt auch zahlreiche kleine Kiezläden und feine Fachgeschäfte für Leckereien aus dem Nahen Osten. Hier sind unsere Lieblingsläden.

Eurogida

Eurrogida versogt alle Berliner*innen mit Zutaten für die orientalische Küche.
Eurrogida versorgt alle Berliner*innen mit Zutaten für die orientalische Küche. Foto: imago/Schöning

Die Regale der größten Supermarktkette für orientalische Küche in Berlin quellen über vor Köstlichkeiten: ein großes Sortiment an Nüsse und Oliven, dazu orientalische Gewürze, türkische Konserven und mehr. Darüber hinaus gibt es eine Frischetheke mit Schafskäse, Aufstrichen und Antipasti. Dazu: frisches türkisches Gebäck, Halal-Fleisch und ein großes Obst- und Gemüseangebot. Meistens kann man sich vor Ort noch einen frischen Lahmacun (Türkische Pizza) gönnen.

Eurogida Mo-Sa 8-20 Uhr

  • Charlottenburg: Wilmersdorfer Str. 46, Mo-Sa 10-21 Uhr
  • Kreuzberg: Wrangelstr. 85
  • Neukölln: Karl-Marx-Str. 225, Hermannstr. 218
  • Moabit: Turmstr. 43
  • Reinickendorf: Wilhelmsruher Damm 129
  • Schöneberg: Potsdamer Str. 152
  • Spandau: Breite Str. 37
  • Steglitz: Albrechtstr. 19
  • Tempelhof: Tempelhofer Damm 2
  • Wilmersdorf: Bundesallee 180
  • Wedding: Müllerstr. 33, Badstr. 9

Öz-Gida

Ende der 90er Jahre gründeten die Gebrüder Özturk ihren Supermarkt in Schöneberg. Seitdem sind sie eine feste Größe, wenn es um Zutaten für die orientalische Küche in Berlin geht. Mittlerweile kann man hier jedoch Produkte aus der halben Welt einkaufen: neben türkischen und arabischen Spezialitäten findet man auch eine Auswahl aus Ost- und Südeuropa sowie Asien. Ebenso gibt es auch eine Bäckerei, eine Fleischerei und eine Feinkosttheke mit Pasten sowie eigelegtem Gemüse. Zudem hat Öz-Gida Töpfe, Teekannen und Samoware im Angebot.

  • Öz-Gida Hauptstr. 16, Mo-Sa 8-20 Uhr

Bolu

Typisch für türkische Supermärkte: Obst und Gemüse im Außenbereich.
Typisch für türkische Supermärkte: Obst und Gemüse im Außenbereich. Foto:imago/Schöning

Wer sich auf den Weg von Istanbul nach Ankara macht, kommt in der Provinz Bolu und ihrer gleichnamigen Hauptstadt vorbei. Wer in Berlin durch Neukölln, den Wedding oder sogar durch Spandau spaziert, kommt ebenfalls an Bolu vorbei. So heißt nämlich die türkische Supermarktkette mit den großen blauen Lettern. Das Angebot in den Filialen entspricht dem anderer großer Supermärkte für orientalische Küche in Berlin. Vielfältig und frisch.

Bolu Mo-Sa 7-20 Uhr

  • Kreuzberg: Kottbusser Damm 75
  • Moabit: Turmstr. 40-41
  • Neukölln: Herrmannstr. 201-202
  • Reinickendorf: Residenzstr. 31
  • Schöneberg: Kleiststr. 32-33
  • Spandau: Wilhelmstr. 3-4
  • Wedding: Badstr. 62-63, Müllerstr. 35, Reinickendorfer Str. 108
  • Wittenau: Oranienburger Str. 90

Baraka

Ihr wollt marrokanische Tajine (Schmorrgericht) oder ägyptisches Foul (Bohnenpüree) zubereiten? Dann geht zu Baraka auf der Sonnenallee. Der arabische Supermarkt hat sämtliche Lebensmittel im Angebot, die ihr für euren arabischen Kochabend benötigt.

  • Baraka Sonnenallee 39, Neukölln, Mo-Sa 7-22 Uhr

Harb

Nüsse und Gewürze gehören zur orientalischen Küche. Die Regal bei Harb sind voll davon.
Nüsse und Gewürze gehören zur orientalischen Küche. Die Regal bei Harb sind voll davon. Foto: Lena Gansmann

Im Harb trifft gediegenes Ambiente auf orientalische Feinkost. Seit mehr als dreißig Jahren bietet Familie Harb hier erlesene Gewürze wie Aleppo Chili, frisch vermahlenen Kaffee mit Kardamom und Weine aus dem Libanon an. Darüberhinaus findet ihr im gut sortierten Geschäft eine Auswahl an hübschen Tajine Schmorgefäßen, Geschirr und Wohnaccessoires. Das gesamte Sortiment ist auch online erhältlich.

  • Harb Potsdamer Str. 93, Schöneberg, Mo-Fr 9:30-19 Uhr, Sa 9:30-16 Uhr, www.harb-gmbh.de

Bazarche Hafez

View this post on Instagram

انواع شیرینی جات تازه در بازارچه حافظ

A post shared by Bazarche Hafez Berlin (@bazarchehafez) on

Ob man sich bekochen lässt oder selber den Kochlöffel schwingt – die orientalische Küche in Berlin ist sehr vielfältig. Wer sein liebstes Gericht aus dem iranischen Restaurant nachkochen möchte, findet in diesem Geschäft in Moabit alles, was er oder sie dazu benötigt. Das Angebot reicht von Blüten-Wasser, Safran und Berberitze bis zu persischen Fertiggerichten und Konserven. Außerdem gibt es hier landestypisches Dekoartikel und ebensolches Geschirr.

  • Bazarche Hafez Alt-Moabit 45, Moabit, Mo-Sa 10-18:30 Uhr

Persische Lebensmittel Teheran

Liebhaber der persischen Küche kommen auch im Westen der Stadt auf ihre Kosten. Dieser kleine, aber feine Lebensmittelladen bietet ein gutes Sortiment an iranischen Lebensmitteln. Unbedingt das hausgemachte Gebäck probieren!

  • Persische Lebensmittel Teheran Windscheidstr. 4, Charlottenburg, Mo-Sa 10-20 Uhr

Fleischerei Haroun

Youcef Haroun vereint in seiner Halal-Fleischerei Erfahrung und Leidenschaft. Nicht zuletzt deswegen kommen seine Kund*innen mittlerweile aus allen Teilen der Stadt in den Wedding. Besonders stolz ist man bei Haroun auf die hausgemachten Merguez nach algerischem Familienrezept – ein Verkaufsschlager. Und wer noch ein paar Anregungen für die Zubereitung des Lammrollbraten braucht, der/die wird vor Ort auf Deutsch, Arabisch und Französisch beraten.

  • Fleischerei Haroun Prinzenallee 13, Wedding, Mo-Sa 8-19 Uhr

Dilan – Orientalisches Fladenbrot

Vor dieser kurdischen Mini-Bäckerei am Kottbusser Damm musste man bereits vor der Corona-Krise oftmals anstehen. Denn das köstliche, dünne Fladenbrot wird frisch vor euren Augen im Tandoor-Tonofen gebacken. Ihr könnt es mit nach Hause nehmen oder euch das ofenwarme Fladenbrot mit Olivenöl bestreichen, mit Sesam oder Kräutern bestreuen lassen und direkt vor Ort reinhauen.

Dilan Orientalisches Fladenbrot Kottbusser Damm 6, Kreuzberg, Mo-So 9 bis ca. 19 Uhr


BIR-TAT

Wer türkische Börek selber machen möchte, braucht ihn: Yufka. Diesen sehr dünne Teigfladen kann man selber herstellen oder einfach im Supermarkt kaufen. Am besten geht man jedoch zu Bir-Tat. In der Kreuberger Bäckerei stellt Ferdi Temür seinen Yufka-Teig nach altem Familienrezept her. Und das in Bio-Qualität. Neben Großkunden versorgt er die Nachbarschaft mit frischem Teig und Spezialitäten wie Gözleme (gefüllte Fladenbrote).

  • BIR-TAT Ohlauer Str. 30, Kreuzberg, Mo-Sa 8-18 Uhr

Sönmez Baklava Manufaktur

Die traditionelle Süßspeise des Fastenmonats Ramadan: Güllaç.

Knusprig, saftig, süß: Baklava ist das bekannteste Dessert aus der orientalische Küche und in Berlin nahezu an jeder Ecke erhältlich – ob bei der Dönerbude oder in der Bäckerei. Allerdings können die Qualitätsunterschiede gewaltig sein. Eine der besten Adressen in der Stadt ist Sömnez. Über 15 Sorten Baklava – von klassisch bis zu schokoladig – werden hier täglich frisch zubereitet. Daneben gibt es weitere Süßspeisen und Kleingebäck aus dem Nahen Osten.

Sönmez Baklava Manufaktur Mo-So 9-23 Uhr

  • Kreuzberg: Oranienstr. 186
  • Moabit: Turmstr. 31

ED & FRED Nussdepot

Nicolas Tasrini macht Berliner Spitzenköche und gewöhnliche Nussliebhaber glücklich. Denn der Berliner mit libanesischen Wurzeln verleiht in seiner Rösterei jeder Nuss das gewisse Extra. Neben zitronig-salzigen Pistazien oder Bourbon-vanilligen Mandeln findet man in den Filialen von Ed&Fred auch Trockenfrüchte und handgerösteten Kaffee. Für wen Neukölln oder Moabit zu weit entfernt liegen, biete sich ein Besuch im Onlishop an.

ED & FRED Nussdepot www.mahmasa.de

  • Moabit: Huttenstr. 8, Mo-So 10-21 Uhr
  • Neukölln: Sonnenallee 73, Neukölln, Mo-Sa 10-21 Uhr

Mehr Genuss in Berlin:

Wer sich gerade in der internationalen Küche erproben möchte, findet hier die 12 besten Asia-Märkte in Berlin, die 12 schicksten Läden für Spezialitäten aus Osteuropa und dem Rest der Welt – von Zentraleuropa bis Afrika. Für alle Lokalpatrioten haben wir eine Liste mit Klassikern der Berliner Küche zusammengestellt.

Mehr über Cookies erfahren