Essen & Trinken

„Filterhouse“ in Kreuzberg

Filterhouse Berlin

Das sei, so sagt man, ja ein großes Dilemma unserer Zeit: Niemand mag sich mehr entscheiden. In diesem Sinne ist das Filterhouse im Graefekiez also Galerieraum, ein Deli mit nonchalant simpler Alltagsküche (Panini, Suppen, solche Sachen), Gelegenheits-Bar und Kaffeeladen. Ein fein kuratierter zudem, neben zwei Espresso-Blends (1,80 Euro) sind wechselnde Filterkaffees (3 Euro) im liebevoll moderierten Angebot. An einer Garderobenstange baumeln Schallplatten, über der Kaffee­maschine parkt eine respektable Auswahl ausgesuchter Alkoholika. Ein Hipsterladen also? Aber dafür ist die Atmosphäre in diesem Filterhouse deutlich zu entspannt.

Text: Clemens Niedenthal

Filterhouse, Graefestraße 12, Kreuzberg, ?Mo–Sa 12–20 Uhr, aus gegebenen Anlässen auch länger, ?www.facebook.com/filterhouse.berlin

Mehr über Cookies erfahren