• Essen & Trinken
  • Fräulein Brösel produziert sanfte ­Obstbrände für Frauen

Essen & Trinken

Fräulein Brösel produziert sanfte ­Obstbrände für Frauen

Frolein_Broesel_c_Nadine_GinzelGenau genommen waren es die Grimassen der Schnapstrinker, die ihr auffielen, nachdem diese einen ordentlichen Obstler, Grappa oder Korn hinuntergeschüttet hatten. Das kann man ändern, dachte sich die gebürtige Österreicherin und erweckte vor einem halben Jahr ihre Marke Fräulein Brösels Schnapserwachen zum Leben. Im Unterschied zu den meisten Obstbränden haben die Schnäpse von Fräulein Brösel nicht ganz so viele Prozente, sind sanfter, harmonischer: „Meine Schwarze Johannisbeere und die Haselnuss haben nur 33, die Vogelbeere und die Marille 38 Prozent“, sagt die zierliche 29-Jährige.

haselnuss-grossDie feinen Brände von Fräulein Brösel haben es nicht nur in diverse Clubs und Restaurants wie etwa das Kater Holzig oder das Volta geschafft, sie laufen mittlerweile auch ganz gut im Verkauf übers Internet. Ein besonderer Anreiz sind sicher auch die hübschen Flaschen, die ein Freund von Stefanie Drobits mit märchenhaften Illustrationen versehen hat. Wer seine Haselnuss (der Renner) oder die Marille (jüngste Kreation) von Fräulein Brösel persönlich serviert bekommen möchte, sollte in den Fluxbau (Pfuhlstraße 5, Kreuzberg) gehen, da befindet sich ihre Schnapsbasis.

Text: Marion Hughes

Foto: Nadine Ginzel

Fräulein Brösels Schnapserwachen Die feinen Obstler von Fräulein Brösel sind in zahlreichen Lokalen in Berlin erhältlich. Private Bestellungen über www.schnapserwachen.com

WEITERLESEN:

Sake im Dos Palillos  

Die neue Mate bringt die Magie Südamerikas nach Berlin 

Limonade von Proviant Fruchtmanufaktur  

Gin von Berliner Brandstifter

Dr. Kochan Schnapskultur in Prenzlauer Berg   

„Heidenpeters“ in der Markthalle Neun 

Whatever in der Torstraße  

Mezcalerнa La Perla in Prenzlauer Berg 

100 Sorten Bier im Herman  

 

Mehr über Cookies erfahren