Essen & Trinken

Gartenlokale für Frühaufsteher und Schöngeister

Fruehaufsteher_2_varianteAlvis (im Hotel Albrechtshof)
Seit 10 Jahren ist Wolfgang Kanow hier der Küchenchef, der mit seinen vielen, frischen Gerichten aus Berlin und Brandenburg für Augen- und Gaumenschmaus sorgt. Im Alvis wird jeden Sonntag üppig gebruncht, zusätzlich zum Sommer wird nun außerdem regelmäßig der Grill angeworfen. Insgesamt lockt das Restaurant neben guter Küche mit vielen Events; dazu zählen auch die Tanztees, die 2x im Monat stattfinden.

Barcomi’s Kaffeerösterei
Zwei Terassen gibt es im Barcomi’s: eine zur Straße und eine im sonnigen Hinterhof. Der New York Cheesecake gehört zu den Bestsellern, passend dazu gönnt man sich hier an heißen Tage gerne einen Iced Coffee. Das Cafй bietet auch viele Leckereien für Veganer an, z.B. das Hummus-Bagel-Sandwich.

D’espresso
Das kleine Cafй mit Feinkostsortiment ist laut Mitinhaber Julian Arons einer italienischen Landhausküche nachempfunden. An teils selbstgebauten Holzmöbeln genießen die Gäste hochwertige Kaffeespezialitäten, dazu gibt es zum Frühstück verschiedene Brotzeiten mit Wurst und Käse. Künftig wird das Sortiment um regionale Bioprodukte erweitert sowie um Sandwiches zum Aufbacken und verschiedene Aufstriche.

Hüttenpalast
Der Garten des Hüttenpalasts war früher die graue Lagerfläche einer Fabrik. Heute gilt er als Oase der Ruhe mitten in Neukölln, die Gäste aller Nationalitäten und Generationen genießen. Die Tagessuppe ändert sich täglich und die Abendkarte wöchentlich. Die hausgemachten Kuchen, Müsli, Salate und Quiche sind aber immer dabei!

Sir F.K. Savigny (Kantstraße 144, Charlottenburg, Tel. 323015600, www.hotelsirsavigny.de)
Nicht nur die Hotelgäste können sich in der umfunktionierten Bar an Frühstuck und Tagesgerichten laben, alle anderen auch! Der Secret Garden des Innenhofs ist im Sommer mit bunten Tulpen geschmückt, dort kann man zum Beispiel den leckeren Flammkuchen genießen. Eine riesige Weinauswahl gibt es obendrauf.

Schoengeister_2_VarianteFür Schöngeister – Die besten Adressen, um einmal einen ganzen Tag im Cafй zu vertrödeln und über Gott und die Welt nachzudenken. 

An einem Sonntag im August
Zur Cafйbar gehört eine große, mit Blumen verzierte Terrasse, die auch eine Hollywoodschaukel als Sitzgelegenheit zu bieten hat. Zum Sommer sind der hausgemachte Eistee und die frischen, leckeren Smoothies aus Früchten oder Gemüse zu empfehlen – und zu allen 4 Jahreszeiten das Frühstücksbuffet, an dem man sich unter der Woche für 4,95 Euro und wochenends für 5,95 Euro bedienen kann.

Buchholz Gutshof Britz
Die Philosophie des Hauses lautet: „Legere Landhausküche“, und während der sonnigen Monaten werden im wunderschönen Sommergarten des Hofes die leckeren saisonalen und regionalen Gerichte angeboten. Dazu gibt es in der umfassenden Weinkarte etwas für jeder Weinliebhaber. Nur 15 Minuten von der Stadtmitte ist die Ruhe kaum zu glauben. 

Club der Visionäre
Die tolle Lage direkt am Flutgraben und die netten Gäste, es gibt viele Gründe zum endlosem Chillen bei guter Musik und leckeren Cocktails. Der perfekte Platz für laue Sommerabende.

Das Meisterstück
Für Bierexperten gibt es zwei besondere Raritätenschränke. Der Sommergarten und die Terrasse am Hausvogteiplatz sind aber für alle da. Die Küchenrichtung? Traditionell deutsch und gemütlich: hauptsächlich Brot, Wurst und Bier, und zwar in ausgezeichneter Qualität. 

Fluxbau
Unter der Woche gibt es den leckeren Mittagstisch, wo man die Tagessuppe oder das Tagesgericht probieren kann. Abends ist das Club-Sandwich besonders beliebt – und natürlich das abwechslungsreiche Veranstaltungsprogramm. Die Terrasse direkt auf der Spree ist ein toller Platz für die Schöngeister der Berliner Kreativszene. 

Le Jardin
In gepflegter Gartenlandschaft kann man hier romantisch in den Tag starten. Das Frühstücksbuffet, das viele Wurst-und Käsespezialitäten zu bieten hat, ist bei groß und klein allseits beliebt.

Loretta am Wannsee
Nichts wie raus zum Wannsee! An der frischen Luft und mit Blick auf’s Wasser schmecktdas Augustinerbräu im Loretta besonders erfrischend. Dazu empfiehlt Restaurantleiterein Frau Polly die ofenfrischen Brezeln und den Krustenbraten.

Machiavelli
„Mit Abstand die schönste Terrasse der Stadt“, meint Inhaber Lilo Ismailja. Aber mit schönen Blick auf den Grunewald mag er wohl Recht haben! Das Restaurant ist einzigartigerweise mit Holz ausgestattet und die Küche richtet sich nach dem Stichwort Alpenländisch. Lecker!

Pauly Saal
Im Hof der ehemaligen jüdischen Mädchenschule gibt es eine große Sommerterrasse, wo man die gehobenen deutschen Gerichte genießen kann. Das gilt auch für den Mittagstisch mit spezieller Lunch-Karte. Mittwoch bis Samstag gibt es dazu noch Jazz und ein DJ-Programm in der Pauly Bar. Bei schönem Wetter auch auf der Sommerterrass

Restaurant Gropius
Die Speisekarte des Restaurants ist immer abgestimmt auf die aktuelle Kunstausstellung im Martin-Gropius-Bau; so wurde damals zeitgleich zur stark besuchten Frida Kahlo-Ausstellung mexikanische Küche, und zur Pacific Standard Time-Exposition Crossover-Küche angeboten. Nach Vereinbarung lässt sich das Restaurant Gropius auch für Firmen- oder Privatveranstaltungen mieten.

Rotisserie Weingrün
Die Rotisserie Weingrün befindet sich in einem der geschichtsträchtigsten Gebäude Berlins, dem Hochzeitshaus. Sie bietet regionale Spezialitäten vom offenen Flammenwandgrill, wie z.B. die Brandenburger Bauernente, das halbe Paderborner Masthähnchen oder einen Bachsaibling im Ganzen. Passend dazu werden Weine vom eigenen Weingut in der Pfalz angeboten, außerdem Fruchsäfte von der Privatkellerei van Nahmen.

Teehaus im Englischen Garten
Zwischen Siegessäule und dem Hansaviertel befindet sich das Teehaus im Englischen Garten. Außer der großen Tee- und Speisenauswahl kann man sich diesen Sommer über die eintrittsfreien Open Air Konzerte vom Konzertsommer Berlin freuen. Die Konzerte kann man sogar im Biergarten genießen. Prost!

Unser Feines Restaurant
Etwas außerhalb der Stadtmitte im Herzen von Lichterfelde geht es bei Unserem Feinen Restaurant um leckere deutsche Küche. Regionale sowie saisonale Gerichte stehen immer im Angebot, und während der sonnigen Monaten ist es ein besonderes Vergnügen, sie auf der großen Terrasse zu genießen.

WEITERLESEN:

GARTENLOKALE FÜR FAMILIEN

GARTENLOKALE FÜR ROMANTIKER

GARTENLOKALE FÜR AFTERWORKER

EMPFEHLENSWERTE BIERGÄRTEN

STRANDBARS IN BERLIN

Illustration: Giovanni Amandini  

 

Mehr über Cookies erfahren