Essen & Trinken

Gute Küche alleine reicht im Hellgrewe nicht aus

HellwegeNeuer Koch, neue Betreiber, neues Konzept. Die Karte ist recht übersichtlich. Rudolf Hellgrewe, ist ein Berliner Landschaftsmaler aus dem 19. Jahrhundert und der Urgoßvater des Küchenchefs. Ein Dutzend Gerichte hat der Urenkel auf die Karte platziert, dazu acht verschiedene Weine auf der Tafel und ein Tagesgericht: heute das Schweinefilet. Das wird auch bestellt, zusammen mit einem Rinderfilet. Zunächst aber kommt ganz überraschend ein Gruß aus der Küche – eine Scheibe Schweinebraten mit Birnenvinaigrette. Nett angerichtet und wohlschmeckend. Auch das rosa gebratene Rinderfilet kommt mit fruchtig-deftiger Beilage – einem Kartoffel-Birnengratin, dazu ein paar Scheibchen Wurzelgemüse. Das zarte Schweinefilet mit Kräuterkruste auf (bissfestem) Risotto zeigt: Hier stehen keine Laien am Kochtopf.

Wo die Küche vorlegt, hinkt alles andere hinterher. Bis auf drei Tische standen alle Möbel draußen auf dem Bürgersteig, wo sich an diesem lauen Sommerabend auch die meisten Gäste tummelten. Was drinnen blieb, war ein trauriger, leer gefegter Anblick. Konservenmusik in Dauerschleife und ein mit der Bedienung befreundeter Gast, angetrunken, laut telefonierend, gestikulierend, weinglasschwenkend, trug zur schlechten Akustik das Übrige bei. Der Service versöhnt ein wenig, denn er gibt sich Mühe, ist professionell, wenn auch ein klein wenig zu familiär und kumpelhaft. Gut, wir sind in der Friedelstraße. Doch wenn die Inhaber durch Küche, Auftreten und nicht zuletzt auch die Preise ihrem Restaurant einen gehobenen Anstrich verpassen, sollte auch die Atmosphäre stimmen.

Text: Antje Binder
tip-Bewertung: Zwiespältig
Foto: Valeria Scrilatti

Hellgrewe Friedelstraße 31, Neukölln, Tel. 87 33 14 24; U-Bhf. Schönleinstraße, Bus M29; Di-So ab 17.31 Uhr; Speisen 2,50 bis 14 Ђ, Fünf-Gänge-Menü 25 Ђ, Softdrinks ab 1,50 Ђ, Bier (0,3 l) ab 2 Ђ, Wein (0,2 l) ab 3 Ђ, Fl. Wein (0,75 l) ab 12 Ђ; Rauchen: nur draußen unter Markise


Weitere Empfehlungen:

Anabelas Kitchen in Charlottenburg

Eckstück in Kreuzberg

Hotelrestaurant Franke in Charlottenburg

Horvбth in Kreuzberg

Schliemann im Prenzlauer Berg

Ruhland & Ruhland in Charlottenburg

Ta’Cabrуn in Kreuzberg

Esswein in Charlottenburg

Chipps in Mitte

T Day One in Prenzlauer Berg

La Mano Verde in Mitte

HBC in Mitte

Augustiner am Gendarmenmarkt in Mitte

Sage Restaurant in Kreuzberg

Miss Saigon in Kreuzberg

Föllerei in Neukölln

 

Restaurants und Bars von A bis Z

 

 

Mehr über Cookies erfahren