Bäcker

Gutes Brot im Domberger Brotwerk

„Motörbread“ Als Trucker war Florian Domberger in der ganzen Welt unterwegs. Jetzt hat er angehalten, um gutes Brot zu backen – im Domberger Brot-Werk

Foto: Clemens Niedenthal

Berlin ist auf dem Weg zu besserem, unmittelbarerem, handwerklichem Essen. Für Florian Domberger war dieser Weg besonders weit. Als Spediteur war er zwei Jahrzehnte lang auf Achse, Indonesien, Australien, die weite  Welt. Dann hat er in der wohlgeschätzen Bio-Bäckerei Wiese eine Ausbildung gemacht – um fortan weiter auf Reisen zu sein. Auf Food-Märkten und Festivals hat er in einem umgebauten Wüstenexpeditionsanhänger sein Sauerteigbrot gebacken. In olivgrünen Shirts, auf denen ein bekanntes Bandlogo zu „Motörbread“ abgewandelt war.
Jetzt ist Florian Domberger sesshaft geworden. In der Essener Straße in Moabit hat er seine eigene Bäckerei eröffnet, das Domberger Brot-Werk.  Ein guter Grund, anzukommen.

Domberger Brotwerk Essener Straße 11, Moabit Mo 15–18 Uhr, Di–Fr 7–18 Uhr, Sa 7–13 Uhr, www.domberger-brot-werk.com

Mehr über Cookies erfahren