Essen & Trinken

Hygiene- statt Ekellisten

MissSaigon„Ab Juli erscheinen die Kontrollergebnisse in einer Datenbank“, erklärte die Sprecherin der Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz, Marie-Luise Dittmar. Veröffentlicht werden die Ergebnisse der vergangenen Betriebskontrollen auf der Webseite www.berlin.de. Nach jeder Kontrolle wird das Ergebnis nach einem Punktesystem zwischen 0 und 80 errechnet und in Beurteilungsstufen unterteilt. Sie reichen von „Anforderungen erfüllt (niedrige Punktzahl) bis „Anforderungen unzureichend erfüllt“ (hohe Punktzahl). Neben dem Ergebnis soll in einem Online-Stadtplan auch die Lage des Betriebes abgebildet sein. Mit der berlinweiten Datenbank sind die Pankower Positiv- und Negativlisten, die 2009 für Unmut in der Gastronomie sorgten, beendet. „Die Listen werden in die Berliner Datenbank integriert“, sagt der zuständige Stadtrat, Jens-Holger Kirchner (Grüne).

 

Mehr über Cookies erfahren