Essen & Trinken

Im Cafй des Artistes will man hoch hinaus

artistSeit diesem Sommer besitzt er auch ein Restaurant im Fuggerkiez. Der elegante Namenszug über den großen Fenstern, leuchtend orange gestrichene Wände und mit weißen Hussen überzogene Stühle – auf den ers­ten Blick scheint ein neues Edelrestaurant die Schöneberger Gegend zu bereichern. Spätestens als das schwere barocke Besteck auf dem Tisch liegt und die Preise auf der Speisekarte eingehend studiert sind, liegen die Erwartungen so hoch, dass aus der Küche nur meis­terhaft Zubereitetes kommen sollte. So ganz ist dem nicht. Das Essen ist gut, aber nicht der Höhepunkt dieser optischen Ankündigungen. Züricher Geschnetzeltes mit Rösti, Gulasch Stroga­noff sind solide gekocht, vor allem das Fleisch ist zart und saftig.

artistAber für durchschnittlich über 20 Euro pro Hauptspeise könnte der Geschmack etwas weniger deftig, dafür feiner und pikanter, das Gulasch würziger, die Nudeln nicht so buttrig sein. Das Toblerone-Parfait zum Nachtisch, ein näckischer Gruß aus der Schweiz, kann mit dem schokoladigen Original nicht ganz mithalten. Mit der Sahne verbunden geht viel vom Geschmack verloren. Dafür hält der Restaurantname, was er verspricht: Das Lokal ist ein Künstlertreff. Und ein Rundgang durch den Raum ist auch so etwas wie ein guter Nachtisch. Die Russin Natalia Jernovskaya stellt momentan Schwarz-Weiß-Fotografien aus St. Petersburg aus. Russische Marinesoldaten salutieren vor dem Winterpalast und nun auch vor Dolf Michels Gästen. Die aparten Bilder sind aber nicht das einzige Andenken, das der Gas­tro­nom aus Russland mitgebracht hat. Seine Kellner tragen „Datscha-Style“-T-Shirts, und als Di­ges­tif lässt er großzügig ein Gläs­chen Wodka ausschenken. Eisgekühlt und voll bis zum Anschlag. Hier ein kleiner Tipp zum Verdauen: die laue Sommerluft auf der Terrasse genießen.    

Text: Wiebke Schönherr

tip-Bewertung: Annehmbar

Foto: Jens Berger 

Cafй des Artistes Fuggerstraße 35, Schöneberg, Tel. 23 63 52 49, www.artistico-berlin.com; U-Bhf. Wittenbergplatz, Bus M19, M29; tgl. ab 11.30 Uhr; Speisen 6 bis 30 Ђ, Softdrinks ab 2,50 Ђ, Bier (0,3 l) ab 2,80 Ђ, Wein (0,1 l) ab 2,20 Ђ, Fl. Wein (0,75 l) ab 15 Ђ;
Rauchen: nur draußen, Schirme, im Winter Schaffelle

Sage-Restaurant in Kreuzberg 

Dachgartenrestaurant Käfer in Mitte

Fagiano in Charlottenburg

La Mano Verde in Schöneberg

Themroc in Mitte

Spot

Rotisserie Weingrün

Transit

Suno

Botequim Carioca

Bogus

Rodeo

Medina im Prenzlauer Berg

Rolands Bamberger Ritter in Schöneberg

Bardeau i Kreuzberg

 

Mehr über Cookies erfahren