Essen & Trinken

Inaki Aizpitarte kocht im HBC

Inaki_AizpitarteEs soll keiner hinterher sagen, er hätte davon nichts mitbekommen. Inaki Aizpitarte ist in der Stadt, und zwar im HBC. Die Nr. 9 der Weltrangliste kocht mit Hugo de Carvalho und Antonio Lamarca Auer, den Küchenchefs des Restaurants in der Karl-Liebknecht-Straße. Befreundet ist der Baske, der in Paris im Chateaubriand kocht, und zwar sehr eigenwillig, mit Nico Favre, dem Mann fürs Booking. Das HBC ist zudem Club und Kulturraum. Deshalb hat sich auch über den „Franzosenclan“ gleich noch ein Abendprogramm ergeben mit insgesamt 13 DJs und Künstlern. Kulinarisch wird jedenfalls ein Vier-Gänge-Menü geboten für gerade mal 40 Euro. Dafür ist Inaki Aizpitarte auch bekannt, dass er in seinem Bistro täglich wechselnd ein einziges Menü anbietet, und seine Ideen schöpft er aus der gerade aktuellen Situation, was der Markt so hergibt. Deshalb weiß bisher auch niemand, was es an diesem Abend von diesem Trio zu essen gibt.

HBC, Sa 9.7. ab 19 Uhr, Karl-Liebknecht-Straße 9, Mitte, Tel. 24 34 29 20, www.hbc-berlin.de

Mehr über Cookies erfahren