Essen & Trinken

Beachpark 61 – Jeden Tag Urlaub!

Beachpark611 Bar-Container
Die Beachbar befindet sich in einem umgebauten, grün gestrichenen Container. Nicht unbedingt schön, aber praktisch. Ent­wickelt wurden die genormten ISO-Container speziell für den internationalen Warenverkehr. Als Erfinder des modernen Containers gilt der US-Amerikaner Malcom P. McLean, der 1956 zum ersten Mal Großbehälter für den Transport auf Lkw und Schiffen einsetzte und damit im Bereich der Logistik die sogenannte Containerisierung ein­läu­te­te. Heute werden 70 Prozent aller Waren in Containern transportiert, rund 356 Millionen Container pro Jahr.

2 Volleyball
Entwickelt wurde die Mannschafts­sportart 1895 vom Amerikaner William G. Morgan. Ursprünglich als einfacher Zeitvertreib gedacht, verbreitete sich das Spiel, seinerzeit noch Mintonette genannt, schnell in der ganzen Welt. Heute verzeichnet der Dachverband aller nationalen Sportverbände von Volley- und Beachvolleyball „Fйdйration In­ternationale de Volleyball“ (FIVB) weltweit rund 35 Mil­lionen Spieler aus 218 Ländern. Beachvolleyball hat sich in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts aus dem Volleyball ent­wickelt und ist seit 1994 Teil des olympischen Programms.

3 Bananenshake
Wer viel Sport treibt, sollte sich auch gesund ernähren. Bananen gelten gerade im Sport als optima­le Energiespender. Sie sind leicht verdaulich und besitzen einen hohen Energiegehalt. Eine Banane enthält durchschnittlich 88 bis 95 Kilokalorien, 2,6 Prozent Ballaststoffe, 20 Prozent Kalium, jedoch nur 16 Prozent Vitamin C.

4 Beachburger
„Mit Liebe gemacht“, erklärt Geschäftsführer Jens Nöte, und ein idealer Snack nach einem anstrengenden Match. Der Beachburger wartet ganz klassisch mit einer Rindfleischbulette, Käse, Salat und einer Sauce nach eigenem Hausrezept auf.

5 Fordercourt
Der sogenannte Fordercourt kann nicht gemietet werden. Ähnlich wie beim Billard wird hier allein um den Platz gespielt. Zwei Zweier-Teams fordern sich für einen Einsatz von drei Euro gegenseitig heraus – wer verliert, muss den Platz verlassen. Die Gewinner dürfen maximal drei Spiele bestreiten. Danach wird gewechselt. Alle fordernden Mannschaften hängen an einer Lis­te an der Beachbar aus. Desweiteren stehen 36 Beachcourts zur Verfügung, die stundenweise vermietet werden.

Text: Martin Daßinnies


Beachpark61
zu erreichen über Bülowstraße 68 oder Yorkstraße 35, U-Bhf. Yorkstraße, Bülowstraße, Tel. 0177-232 24 61, Mo-Fr ab 14 Uhr, Sa+So ab 10 Uhr

Mehr über Cookies erfahren