Essen & Trinken

Jutta Rudolf und ihr Engel im Johann Rose

Den Namen Johann Rose habe ich mir ausgedacht. Johann ist eine Widmung an eine Person, die mir sehr wichtig war und steht außerdem für die 20er Jahre. Ich mag alte Namen genauso wie alte Möbel, die weißen Tischdeck­chen, den großen Kronleuchter und den alten Tresen – Gemütlichkeit wie bei Großmutter. Rose steht dagegen für Herzlichkeit, Liebe und Gastlichkeit. Darum wird der Gast auch als Ers­tes von einem Engel mit einem Handkuss begrüßt. Im Prinzip zeigt die Einrichtung viel von meiner privaten Seite und meinem Lebensstil. Musik spielt eine zentrale Rolle. Ich habe ein altes Klavier gekauft und veranstalte regelmäßig kleine Konzerte. Ich brauche unbedingt Musik und Kunst in meinem Leben. Deshalb befindet sich im oberen Bereich auch eine kleine Galerie.

Das Interieur habe ich über ein halbes Jahr gesammelt, lange bevor ich überhaupt eine Bar in Aussicht hatte. Die meisten Möbel stammen von Flohmärkten oder kleinen Trödlern aus ganz Deutschland. Eine Stehlampe mit Rosenmotiv habe ich beispielsweise von einem Berliner Händler. Er wollte ursprünglich eine ziemlich hohe Summe dafür haben, die ich damals nicht aufbringen konnte. Etwas später bin ich dann noch einmal zu ihm gegangen und habe ihm erklärt, wofür ich sie benötige und was das Konzept der Bar ist. Was soll ich sagen, er hat sie schließlich für nur zehn Euro verkauft. Eine Händ­lerin aus Leipzig hat sogar Möbel extra für mich zurückgehalten. Immer wenn ich da war, hatte sie neue Sachen parat. Es war ein wundervolles Erlebnis solche freundlichen Menschen zu treffen.

Ich war fast überall in Deutschland, um diese schönen Sachen zu bekommen. Ich habe mit nichts angefangen, hatte nicht viel Geld und habe das alles neben meiner damaligen Arbeit gestaltet. Ich wollte einen ganz besonderen Ort erschaffen, in dem nicht nur ich, sondern auch andere Menschen sich wohlfühlen. Auch viele meiner Freunde haben deshalb ihr ganzes Herzblut in diese Bar gesteckt. Der Engel war der Anfang von allem und sollte von jeher Teil des Ganzen sein. Nun ist er auch das Logo der Bar und begrüßt jeden Gast, der meine kleine Welt betritt.

Text
: Martin Daßinnies

Johann Rose
Forster Straße 57, Kreuzberg, Tel. 55 10 35 90, www.johannrose.de, Mo-Sa ab 12 Uhr, So ab 10 Uhr

Zurück zur Übersicht

Mehr über Cookies erfahren