Essen & Trinken

Keepers Digest: Uffels

Keepers Digest: Uffels1 Freddy Krueger
Der fiktionale Charakter der erfolgreichen Horrorfilm-Serie „A Nightmare On Elmstreet“, die mittlerweile sieben Sequels verzeichnet, wurde, inspiriert von Morden in Los Angeles Anfang der 80er Jahre, von Horror-Altmeister Wes Craven erdacht. Das Horror-Franchise spielte bis heute weltweit über 330 Millionen Dollar ein.

2 Johnny Cash
Der 2003 verstorbene Country-Sänger, auch als „Man in Black“ bekannt, hat in seiner Karriere schätzungsweise 500 Lieder geschrieben. Bis heute wurden mehr als 90 Millionen Tonträger von ihm verkauft, sein Schaffen mit 15 Grammy Awards ausgezeichnet. In den 90ern feierte der Sänger mit der „American Recordings“-Reihe, die er mit Rick Rubin produzierte, ein furioses Comeback.

3 Margots Spitfire
Die Eigenkreation besteht aus Wodka, Gin, Maracuja-Saft und Russian Wildberry und entstand laut Aussage des Chefs Olaf Uffelmann aus einer Laune heraus. Angelehnt an die ehemalige Ministerin für Volksbildung der DDR, Margot Honecker, hat Uffelmann auch seine eigene Punk-Band The Margots nach ihr benannt.

4 Toilettentür
Einfach nur weiße Türen waren Olaf Uffelmann zu gewöhnlich. Die Inspiration zum Leoparden-Look holte er sich in einem namhaften Kaufhaus. Ganz brav in der Stoffabteilung.

5 Schädel
Dieser alte Schädel (vermutlich eines Nutzrindes) hat sogar einen Namen. Paule wurde dem Besitzer zur Einweihung geschenkt, und zwar von dessen langjährigem Freund Paule.

6 Jenga
Das Spiel wurde bereits 1974 vom Spiel-Designer Leslie Scott in den USA entwickelt. Erschienen ist es aber erst im Jahr 1989. Sein Name leitet sich vom Verb „kujenga“ – Suaheli für bauen – ab und ist die Imperativform, sprich: baue!

7 Pin-up
Erste Formen von Pin-up-Zeichnungen, spärlich bekleidete Frauen in aufreizender Pose, sind schon Ende des 19. Jahrhunderts entstanden. Als eigenständige Kunstform und Teil der Alltagskultur wurden sie aber erst seit Mitte der 40er Jahre wahrgenommen. Eines der bekanntesten Pin- up-Girls dieser Zeit war zum Beispiel die US-amerikanische Sängerin Betty Grable. Verbreitung in der ganzen Welt fanden Pin-ups hauptsächlich während des Zweiten Weltkriegs durch die G.I.s.
Recherche und Text: Martin Daßinnies


Uffels

Gabriel-Max-Straße 3, Friedrichshain,
Tram M10,
Mo-Fr ab 12 Uhr, Sa+So ab 10 Uhr

zurück zur Übersicht

Mehr über Cookies erfahren