Essen & Trinken

Kleine Läden – Große Burger

BURGERMEISTER

Chili-Cheeseburger, Barbecue-Burger und klassische Hamburger geben dem Hangover den ordentlichen Beigeschmack. Du bist, was du isst, so sagt man – und wer sich hier Pommes, Burger und andere Fastfood-Schmankerln reinhaut, muss sich nicht mal schlecht fühlen. Alles frische Ware, alle Saucen sind hausgemacht, und frische Biogetränke gibt’s auch. Fehlen nur noch die Burger: Chili-Cheese, Barbecue oder der klassische Cheeseburger: groß, rund, saftig und zielsicher im Geschmack.
Burgermeister ?Verkehrsinsel, am U-Bhf. Schlesisches Tor, Kreuzberg, Tel. 23 88 38 40, www.burger-meister.de, So–Do 11–3 Uhr, Fr+Sa 11–4 Uhr

 BURGER HOUSE

Hier gibt es noch echtes Fastfood – ein frischer Burger ist in weniger als fünf Minuten zubereitet und bereit zum Verzehr. Der kleine Burgerladen direkt am Kottbusser Tor besticht durch faire Preise und große Portionen. Neben ganz klassischen Cheese- oder Chickenburgern stehen auch Hot Dogs und leckere Berliner Currywurst zur Auswahl. Ein Menü kostet um die 5 Ђ und beinhaltet zwei Burger eine große Portion Pommer sowie ein Getränk nach Wahl.
Burger House ?Reichenberger Straße 174, Kreuzberg, Tel. 61 67 14 49, Mo–Sa 10–3 Uhr, So 12-24 Uhr 

FRÄULEIN BURGER

So einen herzlichen Empfang bekommt man nicht oft bereitet: Freudestrahlend wird jeder Gast begrüßt, der die wenigen Treppenstufen hinauf ins Fräulein Burger findet. Die Service- Damen tragen rot-weiße Tücher im Haar und versprühen einen Hauch 60er-Jahre-Atmosphäre, während sie hinter der Theke hausgemachte Bio-Burger und passende Beilagen zaubern. Die Entscheidung fällt schwer: Den klassischen Ham- oder Cheeseburger, einen Lammburger mit Gorgonzola und frittiertem Rosmarin oder lieber den Fräulein Burger, der mit 250 Gramm Rindfleisch, zartem Cheddar, knusprigem Bacon und der speziellen Fräulein-Burger-Soße besticht?
Fräulein Burger ?Koppenplatz 1, Mitte, Tel. 46 72 09 08, www.fraeuleinburger.de, www.facebook.com/fraeuleinburger, Di–So 12–22 Uhr

LET IT BE

Nina Kränsel und ihrem Mann Red sind Food-Enthusiasten. Alles ist 100 Prozent vegan, möglichst Bio und selbst gemacht. Selbst die Möbel. Auch die Burger sind selbstgemacht und vegan. Beim Michelle Pfeiffer Burger ist das Patty aus Paprika und Linsen gemacht. Um das Geschmackserlebnis abzurunden, wird würzige Avokado-Mayonnaise gereicht. Auch die Getränkeauswahl ist bewusst exklusiv gehalten. Das Ayinger Bier kommt aus einem kleinen Traditionsbetrieb südlich von München. Der Wein vom Familienweingut Geisen an der Mosel.
let it be, ?Treptower Straße 90, Neukölln, Tel. 52 66 93 68, www.letitbevegan.de, Mi–Fr 15–22 Uhr, Sa 13–22 Uhr, So 13–22 Uhr, 3. So i. M. ab 12 Uhr 

MARIENBURGER

Dank Neulandfleisch können auch die Gesund-Esser im Kiez die saftigen Burger des kleinen Ladens genießen. Sogar vegetarische Varianten wie der Haloumi-Burger stehen zur Auswahl. Wem die großen 180-Gramm-Fleischportionen allerdings zu viel des Guten sind, der beißt einfach in die handlichen Baby-Burger. Jeden Monat gibt es den Burger des Monats, z. B. den Fair Lady Burger mit einer Creme aus grünem Pfeffer und Cheddarkäse. Die Beilagen sind günstig und man hat die Wahl zwischen Wedges, Pommes und Krautsalat.
Marienburger ?Marienburger Straße 47, Prenzlauer Berg, Tel. 30 34 05 15, www.marienburger-berlin.de, tgl. 11–22 Uhr

ROOTZ

Das bonbonbunt gestaltete Cafй bietet Bagels, Wraps, Sandwiches und Burger entweder vegetarisch oder vegan an. Neben der festen Karte gibt es immer auch Spezialangebote wie eine vegane Ingwer-Rotkohl-Kokosnuss-Suppe oder zum Beispiel eine vegane Burgervariante mit im Bierteig frittiertem Tofu, roten Zwiebeln und Wasabi-Remoulade.
Rootz? Skalitzer Straße 75, Kreuzberg, Tel. 01522-583 99 76, www.rootz-berlin.de, Di–So 12–20 Uhr

ROOM 77

Das texanisch angehauchte Konzept des Ladens kommt gut an, die amerikanisch abgewandelten Burritos, Nachos und Quesadillas haben in Berlin viele Fans, aber auch der klassische Burger steht bei den Gästen hoch im Kurs. Besonders beliebt ist Room 77 nachts, wenn sich eine bunte Mischung aus Studenten, Touristen und Anwohnern am Tresen versammelt.
Room 77? Graefestraße 77, Kreuzberg, Tel. 31 10 22 60, www.room77.de, Mo–Fr ab 17 Uhr, Sa+So ab 13 Uhr, Küche bis 23 Uhr

Weiterlesen: Cheese- und Hamburger galten lange als Lieblingsburger der Deutschen. Doch neuerdings bekommen sie Konkurrenz von Burger-Bratern, die ihre kreativen Ideen aus aller Welt nach Berlin bringen 

ROUTE 66

Amerikanischer Highway-Style de luxe schlägt dem Gast entgegen, wenn er die Türschwelle überschritten hat. 50er-Design und bergeweise Spare Ribs, Steaks und Burger machen den riesigen Schuppen aus. Vorschlag: eine BBQ-Platte zu zweit verdrücken und dabei einen kleinen Battle an der tischeigenen Jukebox durchführen. Macht satt und macht Spaß!
Route 66? Pariser Straße 44, Wilmersdorf, Tel. 883 16 02, www.route66diner.de, tgl. 10–2 Uhr

THE BIRD

Jeder, wie er es möchte – was Burger betrifft, hat das Team von The Bird noch jeden Kunden zufriedengestellt. Ob mit Käse und Bacon oder mit Sour Cream, Avocado und scharfer Sauce – entweder man sucht sich einen aus der Karte oder stellt sich gleich seinen Burger selbst zusammen. „The Kimo“ kommt sogar mit einem Schuss Wodka daher. „Der wurde nach einem Stammgast benannt“, erzählt Angestellte Franziska Peters. Auf Vorbestellung werden auch vegetarische Burger zusammengestellt.
The Bird ?Am Falkplatz 5, Prenzlauer Berg, Tel. 51 05 32 83, www.thebirdinberlin.com, Mo–Sa ab 18 Uhr, So ab 12 Uhr, Küche So–Do bis 23 Uhr, Fr–Sa bis 24 Uhr

SANTA CAFЙ

Freundliches Personal und ein orange-braune Einrichtung schaffen ein warmes Ambiente wie in Mexico. Im Santa Cafй gibt es allerhand amerikanische und mexikanische Spezialitäten. Die Speisekarte reicht von TexMex-Gerichten bis hin zu klassischen Hamburgern. Die großen Portionen sind besonders für Familien gut geeignet, am Abend können hausgemachte Cocktails auf der Lokaleigene Terrasse mit Blick auf den Breitenbachplatz genossen werden.
Santa Cafй ?Breitenbachplatz 12, Steglitz, Tel. 22 69 72 48, www.santa-cafe.de, Mo–Do, So+Feiert. 9–1 Uhr, Fr+Sa 9–2 Uhr

 

Mehr über Cookies erfahren