Essen & Trinken

Konnopke\s Imbiß: 85 Jahre Familienbetrieb

Konnopke's Imbiß: 85 Jahre Familienbetrieb

„Max Konnopke ist 29 Jahre alt als er von Cottbus nach Berlin kommt und sich entschließt, ein Wurstmaxe zu werden …“ So beginnt vor 85 Jahren die Geschichte von „Konnopke’s Imbiß“, Berlins berühmter Currywurstbude an der Schönhauser Allee. Die Currywurst erfunden wurde dort nicht, aber was für West-Berlin Curry 36 ist, das ist Konnopke für den Ostteil der Stadt. Ein Kult-Imbiss, dessen Geschichte in einem reich bebilderten Buch erzählt wird.

Die Betrieberinnen Dagmar Konnopke und Waltraud Ziervogel haben selbst „Konnopke’s Imbiß? – Das Original in Berlin seit 1930“ herausgegeben. Wir verlosen drei Exemplare unter allen Einsendern, die uns ein Foto von ihrem Lieblingsimbiss schicken, bitte mit Ortsangabe. Schreiben Sie uns mit Ihrer Anschrift und Kennwort „Imbiss-Kultur“ an [email protected]

Konnopke’s Imbiß? Das Original in Berlin seit 1930 herausgegeben von ?Dagmar Konnopke und Waltraud Ziervogel, Berlin Story Verlag, 120 Seiten, 16,95 Euro

Derzeit würdigen wir mit unserem Imbiss-Quiz auf Facebook die Berliner Imbiss-Kultur. Schauen Sie dort doch auch mal vorbei!

Mehr über Cookies erfahren