• Essen & Trinken
  • Kulinarischer Höhepunkt in Potsdam: Das Kochzimmer in der Gaststätte zur Ratswaage

Fine Dining

Kulinarischer Höhepunkt in Potsdam: Das Kochzimmer in der Gaststätte zur Ratswaage

Reicher Ritter: Mit dem Umzug nach Potsdam ist die feine neupreußische Küche des Kochzimmers in der Gaststätte zur Ratswaage im doppelten Sinne angekommen

Foto: redpear/ Andreas Kermann

In diesem Frühjahr gab es den zweiten Stern für Potsdam. Den hat das Kochzimmer in der Gaststätte zur Ratswaage eingeheimst. Und wenn einemr dieser Name jetzt bekannt vorkommen sollte: Schon am alten Standort in Beelitz hatte sich das Kochzimmer diese Auszeichnung erkocht. Ein Erfolg, der bald zur Bürde geworden war. Zu ambitioniert – und hochpreisig – war die Küche fürs regionale Spargel- und Sonntagsbratenpublikum. Und für Gourmettouristen passte die Weinbegleitung nicht zur zumeist automobilen An- und Abreise.

Seit dem Umzug nach Potsdam wird nun eine historische Adresse zeitgenössisch bespielt. Dunkle Dielen, graue Wände, orangefarbene Stühle und eine einnehmende Lichtregie halten die Spannung zwischen ruhiger Eleganz und ästhetischer Entschlossenheit. In wunderschöner Keramik zeigen Gastgeber Jörg Frankenhäuser und Küchenchef David Schubert ihre Vorstellung einer formvollendeten, seit dem Umzug aus Beelitz aber auch weltläufigeren Gastlichkeit. Das Ganze nennt sich Neue Preußische Küche, recherchiert in alten Rezepten, lässt Internationales einfließen und bringt durchaus selbstbewusst, aber immer feinsinning eine neue Regionalküche an den Start.

Auf dem Teller zeigt etwa der Arme Ritter mit konfierter Karotte, Bitterorange, Macadamia und Vogelmiere vegetarisches Sterneniveau. Einen Gang später tummelt sich eine sanft gebeizte Makrele mit Algenkrokant, Gurke und Zitronenbaiser im heißem Rauchfond, danach hat das Beelitzer Kaninchen Spaß mit glasiertem Kohlrabi, schwarzem Knoblauch und Sardellen. Zudem als Augenweide komponiert und im Sommer, der ja bereits begonnen hat, auch im wunderschönen Innenhof des historischen Gebäudes von 1752.

Kurzum: Vielleicht das beste Restaurant Brandenburgs, sicher aber Potsdams, und für alle Berliner Feinschmeckerinnen nun auch mit der S-Bahn ereichbar.

Kochzimmer in der Gaststätte zur Ratswaage, Am Neuen Markt 10, Potsdam, Tel. 0331-20 09 06 66, Di–Sa 18–22.30 Uhr, www.restaurant-kochzimmer.de

Mehr über Cookies erfahren