Essen & Trinken

Lieferservices im Test

Pizzalieferant_chaed_ihmed_c_esther_suave_hipiHerr Ihmed, wieso haben Sie sich entschieden, Pizzas zu liefern?
Wir sind ein kleiner Laden und für uns ist das ein zweites Standbein. Ich habe mir gedacht: Wenn ein Kunde nicht zu mir kommt, komme ich zu ihm!

Warum bieten viele gute italienische Restaurants keinen Lieferservice an?
Das hat zweierlei Gründe. Manche Restaurants haben das nicht nötig, weil sie ausreichend Kundschaft vor Ort haben und dort mit tollem Ambiente punkten. Der andere Grund ist, dass durch die großen Ketten der Ruf der Lieferservices ziemlich gelitten hat. Da geht es oft um Masse statt um Klasse. Deshalb befürchten viele Betreiber, dass ihr Ruf leiden könnte, wenn sie einen Bringdienst anbieten.

Müssen Sie wegen Ihres Lieferdienstes auf Qualität verzichten?
Bei uns gibt es echte Steinofenpizza und nur frische Zutaten.

Egal, wie gut der Service ist – jede Pizza wandert für den Lieferweg in einem Pappkarton. Wie sehr leidet das Produkt dabei?
Ein leichter Qualitätsverlust ist nicht zu vermeiden, denn natürlich schmeckt die Pizza immer am besten, wenn sie direkt aus dem Ofen auf dem Teller landet. Wichtig ist, schnell zu sein, denn je länger die Pizza im Karton bleibt, desto mehr leidet der Geschmack.Interview: Isabel Ehrlich

Empfehlungen:

Da Giorgio

Italienische Klassiker aus dem Steinofen landen hier formschön im Pizzakarton – von den Sorten Prosciutto über Funghi bis zu Pizza Hawaii. Alle Zutaten sind sehr frisch, der Boden knusprig und die Preise für 33 Zentimeter Durchmesser ab 5,50 Euro moderat. Ein nettes Angebot für Weißmehl-Verächter: Auf Wunsch kann die Pizza auch mit Dinkel-Vollkornboden geordert werden.
Uhlandstraße 153, Charlottenburg, Tel. 88 62 88 59, www.dagiorgio-berlin.com

Dolce Pizza

Hier gibt es die immer beliebter werdende Focaccia. Der Unterschied zur Pizza liegt in der Zubereitung: Der Teig wird vorgebacken, außerdem ist er oval und erreicht hier die stolze Länge von einem Meter – deswegen reicht eine Focaccia für mindestens drei Personen. Der Teig ist herrlich knusprig, der Belag reichhaltig und würzig – mit viel Gemüse, frischen Kräutern und verschiedenen Fleischvarianten..
Belziger Straße 73, Schöneberg, Tel. 43 20 56 11, www.dolce-pizza.de

La Piccola

Die kleine Kreuzberger Pizzeria, die bereits seit 27 Jahren besteht, hat ihren Mindestbestellwert nach Entfernung gestaffelt: Bewohner der Umgebung bekommen ihre Pizza schon ab 7,50 Euro frei Haus. Sie hat einen eher weichen fluffigen Boden, ist reichhaltig belegt und mit einem Durchschnittspreis von 4,90 Euro zudem ziemlich günstig. Neben Klassikern gibt es auch ein paar orientalisch angehauchte Besonderheiten, etwa die Pizza La Piccola mit Lammfleisch.
Ritterstraße 60b, Kreuzberg, Tel. 251 66 07, www.la-piccola.de

Nuova Mirabella

Auch dieses italienische Restaurant nutzt den Service von Bloomsburys, die die Pizzen in ihren flotten Minis bringen. Es werden knusperdünne Steinofenpizzen mit Mozzarella serviert. Besonders beliebt ist die Pizza Casa mit Artischocken, Champignons, Peperoni und pikanter Salami für 9,50 Euro.
Alt-Tempelhof 27, Tempelhof, Tel. 786 37 01, www.nuovamirabella.de, Bestellservice: http://bloomsburys.de

Osteria Tarantina

Die aus Tarantino stammende Familie Talo backt echt italienische Pizzen und beschränkt sich auf eine kleine Auswahl, zum Beispiel mit Parmaschinken, Rucola und Parmesanflocken belegt. Die liegt mit 8,50 Euro im preislichen Mittelfeld.
Große Präsidentenstraße 5, Mitte, Tel. 28 38 70 90, www.osteria-tarantina.de, Bestellservice: http://bloomsburys.de

Pizza & Pasta Lieferservice Zehlendorf

Der Inhaber ist zwar kein Italiener und auch der Name dieses Bringdienstes weckt nicht sofort Urlaubsgefühle – das merkt man der Pizza dieses wirklich netten kleinen Ladens in Zehlendorf aber nicht an. Knusprig-dünner Boden aus dem Steinofen, und, wie in Italien üblich, nur mit Mozzarella und frischen Zutaten belegt. Außerdem wird jeder Extrawunsch erhört. Und das zu absolut guten Preisen. Ein kleiner, feiner Tipp tief im Berliner Westen.
Berliner Straße 8a, Zehlendorf, Tel. 84 71 48 22, www.pizzapasta-zehlendorf.de

Pizza Marcello

26 Zentimeter Pizza für den mittleren Appetit oder die 32-Zentimeter-Variante für den großen Hunger? So oder so, die Qualität ist gut und die Zutaten sind frisch und teilweise auch exotisch – etwa die Pizza Curry Chicken mit Currysauce, Hähnchenbrust und Ananas für 7,50 Euro. Wem das zu ungewöhnlich ist, freut sich über Varianten wie Mozzarella mit frischen Tomaten. Leider gibt es keine eigene Homepage, online kann aber über die großen Internet-Lieferservices bestellt werden.
Grenzallee 22, Neukölln, Tel. 56 82 11 01

Mehr über Cookies erfahren