Essen & Trinken

Limonade von Proviant Fruchtmanufaktur

proviant_manufakturEs klirrt und rattert, wenn Hunderte kleine Glasflaschen durch die Abfüll- und die Etikettier­maschine laufen. Liegende Venti­latoren kühlen die gefüllten Fläschchen herunter, damit die Etiketten halten. Zum Reden ist es fast zu laut hier, deshalb erzählt Geschäftsführer Paul Löhn­dorf erst mal im Büro, was es neues gibt bei Proviant. Mit Smoothies ist das kleine Unternehmen dreier Berliner Schulfreunde bekannt geworden. Eigentlich wollten die drei ein Cafй eröffnen, der überraschende Erfolg der Drinks aus pürierten Früchten änderte ihre Pläne. Mittlerweile werden 10.000 bis 15.000 Smoothies pro Woche in Kreuzberg hergestellt und deutschlandweit im Bio-Einzelhandel vertrieben. Anfang des Jahres verlegte das Unternehmen die Produktion von der Zossener Straße in die größeren Räume in der Blücher­straße.

Anders als zunächst geplant lief es auch beim neuesten Produkt der Fruchtmanufaktur: „Meine Idee war es eigentlich, zusammen mit einem befreundeten Chocolatier etwas mit Schokolade und Frucht zu machen“, erzählt Paul Löhndorf. „Aber einer unserer Mitarbeiter hatte die Idee mit der Limonade, und irgendwie fanden das alle toll.“ Statt dem meist üblichen Verfahren, bei dem Limonade mit Hilfe von Konzentraten, Aromen und Stabilisatoren hergestellt wird, besteht die Proviant-Limo nur aus Mineralwasser, Rohr­zucker und frischem Zitronen- oder Rhabarbersaft, au­ßerdem gibt es in den schlan­ken 0,33 l-Flaschen auch naturtrübe Apfelschorle. Die Idee dahinter: Limo wie selbstgemacht.

Die Abfüllmaschine in der Kreuzberger Manufaktur kann zwar Smoothies in Flaschen füllen, nicht aber Limonade. Dafür ist noch einmal ganz anderes Equipment und viel mehr Platz notwendig. Daher übernimmt das ein kleiner Familienbetrieb in der Rhön. Am Anfang stand aber auch hier das eigene Experimentieren. Zur Seite standen dabei die befreundeten Produzenten der Berliner Brause Wostok: „Wir haben letztes Jahr im Sommer mit Zitronen- und Apfelsaft angefangen und getestet, weil wir das gerade vorrätig  hatten, Ende des Jahres kam dann die Rhabarberlimo dazu.“ Wie bei den Smoothies von Proviant gilt auch hier: Nur Zutaten aus biologischer Erzeugung kommen in die Flasche, und auch das hübsch nostalgische Etikettendesign ist geblieben.

Text: Lene Bayerlein

Foto: SarahHeuser / HiPi

Proviant Fruchtmanufaktur Zossener Straße 55-58, Kreuzberg, Tel. 61 67 17 57, www.proviant-limo.de

WEITERLESEN: 

Gin von Berliner Brandstifter

Dr. Kochan Schnapskultur in Prenzlauer Berg   

„Heidenpeters“ in der Markthalle Neun 

Whatever in der Torstraße  

Mezcalerнa La Perla in Prenzlauer Berg 

100 Sorten Bier im Herman  

Vesper Bar am Kurfürstendamm 

 

Mehr über Cookies erfahren