International

Michelberger Restaurant in Friedrichshain

Sharing Economy: Im neuen Michelberger Restaurant soll man sich den Zeitgeist teilen – dabei schmeckt der viel zu gut

Michelberger Restarurant
Michelberger Restarurant

Genau genommen ist das seit wenigen Wochen mit einem komplett neuem Konzept bespielte Michelberger ein Hotelrestaurant. Genau betrachtet ist es das natürlich nicht. Schließlich war das Michelberger ja auch nie ein normales Hotel. Sondern die Rock’n’Roll-Herberge. Schräg gegenüber hatte Universal die Utopie des Popstandortes Berlin ans Spreeufer gestellt. Und passend dazu kam auch Tom Michelberger aus der Musikbranche. Man muss sich nur im Foyer, das gleichzeitig die Hotelbar ist, umgucken und umhören: Noch immer fühlt sich das Michelberger an wie der Backstagebereich eines ziemlich coolen, vielleicht zu coolen Clubs. Laut und voll ist es an diesem Abend – das Restaurant nebenan ist eher leer.
Das ist schade, nicht nur wegen der atmosphärischen Fensterfront hinaus zur Warschauer Brücke und dem Trubel der Nacht. Schade ist es vor allem, weil diese Küche entdeckungshungrige Gäste verdient. Die Blutwurst mit schaumigem Karoffelbrei und fermentiertem Pfirsich (10 Euro): So ein Teller beginnt bei der Hausmannskost und führt tief in die kulinarische Gegenwart. Oder die röstaromatischen Karotten mit knusprigem Grünkohl (9 Euro): nordisch, gemüsig, soulig. Die Wildschweinkroketten mit geräuchertem Apfelkompott
(9 Euro) schließlich sind einfach nur „lekker“. Dazu trinkt man Biodynamisches und Ungeschwefeltes: Eine solche Auswahl an (offenen) Naturweinen findet man sonst nur in dezidierten Weinbars.
Natürlich füttern diese Aromen den Zeitgeist, erinnern ans Industry Standard, das Katz Orange, das Lode & Stijn. Natürlich ist auch die Idee der gemeinsamen Tafel mit den geteilten Tellern en vogue: Auch zu Tisch inszeniert sich eine Sharing Economy. Aber die Aufmerksamkeit, der Twist und auch die Qualität mit der all das inszeniert wird, die machen Spaß. Und Hunger auf mehr.

Michelberger Restaurant Warschauer Straße 39–40, Friedrichshain, Di–Sa 18.30–23 Uhr, www.michelbergerhotel.com

Bewertungspunkte2

Mehr über Cookies erfahren