Trinkkultur

Mixgetränke, nur eben ganz anders

Gute Geister: Das Freimeister Kollektiv bringt Menschen mit Ideen zusammen – und destilliert daraus einen Drink

Zum Beispiel Ralf Rüller. Der Mann mit der Truckerkappe und –neuerdings – dem Café Kranzler kennt sich mit Bohnen aus. Und röstet als The Barn den vielleicht besten Kaffee Berlins. Weil man aus Kaffee aber noch viel mehr machen könnte, hat das Freimeister Kollektiv Ralf Rüller mit Josef Farthofer zusammengebracht, Obstbrandlegende aus dem Mostviertel, Österreich. Zwei freie Meister – zwei gute Geister: zwei aromenintensive Kaffeebrände mit handwerklichem Habitus und, nun ja,  feingeistiger Eleganz. Das also ist die Idee des Freimeister Kollektivs um den studierten Philosophen Theo Ligthart (u.a. Veranstalter der handwerklichen Spirituosenmesse „Destille Berlin“): Synergieeffekte suchen und dabei Brände und Obstgeiste finden, die besser sind als es einer alleine könnte.  Es lohnt sich, da mal reinzuschmecken.

Freimeister Kollektiv eine Auswahl der bisherigen Kollaborationen gibt es bei Whatever … Spirituosen, Torstraße 155, Mitte. Das komplette Portfolio unter: www.freimeisterkollektiv.de

Mehr über Cookies erfahren