Barkultur

Mr Susan macht Brunch: Nachtschwärmer im Tageslicht

Vom Streetfood-Stand zur Bar, vom Bar zum Pop-up-Restaurant: Susan Choi lässt sich immer etwas Neues einfallen, um die Berliner Gastroszene aufzumischen. Jetzt macht ihre Bar Mr Susan Brunch – und ist ein weiteres Beispiel für den Erfindungsgeist der Berliner Barszene.

Mr Susan macht jetzt Brunch
Mr Susan macht jetzt auch Brunch. Foto: @oliver.fox_

Bars und Kneipen hat die letzte Krise stark getroffen – während Restaurants noch öffnen durften, hingen Bars, deren Reiz ja doch gerade in der Enge, im Exzess und im Mondlicht liegt, noch länger in der Luft. Und ein Zurück zur alten Normalität, das gibt es vielleicht noch länger nicht – wie man an Fällen wie dem des Brauhaus Neulich vor einigen Wochen sah.

Mr. Susan macht Brunch: zurück ans Tageslicht

Mr Susan, die sympathische Bar von Susan Choi in Mitte, sattelt deswegen jetzt sukzessive um: Erst kamen Kimchi für den Hausgebrauch und Bottled Drinks ins Angebot und seit der Wiedereröffnung gibt es regelmäßig freitags und samstags wechselnde Gerichte aus der Küche der Barchefin. Schließlich war Susan Choi einst eine der ersten Streetfood-Königinnen Berlins, bevor sie den Stand gegen den Bartresen eintauschte.

Jetzt geht also zurück ans Tageslicht, und zwar mit einem festlichen amerikanisch-koreanischen Mr Susan Brunch. Auf der Karte: Grilled-Cheese-Sandwiches mit Kimchi, Umami-Eier, ausgefallene Bloody-Mary-Varianten, dazu natürlich Sekt und Crémant und viel gute Laune.

Bars mit Brunch: Tresen werden zur Frühstückstafel

Dabei ist Mr Susan nicht die erste Bar, die am Wochenende Brunch anbietet. Geist im Glas in Neukölln zum Beispiel tauscht jedes Wochenende den Tresen gegen eine opulente Frühstückstafel aus, mit Lieferservice während der Corona-Krise. Und auch andere Bars lassen sich Neues einfallen: So kann man jetzt zum Beispiel mehr denn je alkoholfrei in Berlin feiern, trinken und genießen – und Bars wie Zeroliq oder die gefeierte Bar am Steinplatz spezialisieren sich auf Genuss ohne Promille.

Hat die klassische Bar nun ausgedient? Noch lange nicht. Aber sie entwickelt sich weiter – und wenn das so gut schmeckt wie ein Käsetoast mit Kimchi, sind wir gerne dabei.


Mehr Berliner Ess-Kultur:

Noch mehr Brunch in Berlin: 12 Adressen für einen leckeren Sonntagvormittag.

Auf der Jagd nach den letzten Sonnenstrahlen? Hier esst ihr morgens in der Sonne Frühstück & Brunch in Berlin.

Ihr vermisst urige Kneipen in Berlin? Wir haben die besten zwölf gesmamelt – mit Molle, Korn und Schnauze.

Mehr über Cookies erfahren