Essen & Trinken

Nahöstliche Spezialitäten im Sababa

sababa_c_jan_wirdeier_hipHier ist es ungewöhnlich leer für einen Sonntagabend – völlig zu Unrecht, denn das liebevoll eingerichtete Restaurant überzeugt noch bevor das Essen überhaupt auf dem Tisch steht mit schlichter Gemütlichkeit: weiße Hocker und Bänke, kleine braune Tische, weiße Wände und Bilder daran. Draußen ein anderes Bild, rustikale Sitzbänke und -tische, abgegrenzt vom Rest des Gehweges mit großen hölzernen Blumenkästen. Wir haben große Erwartungen, als wir uns an einen der Tische im Außenbereich setzen, denn auf seiner Facebook-Seite betitelt sich das Restaurant selbst als „neuen Hummus-Hotspot der Stadt“. Auf der etwas undurchsichtigen Speisekarte, die von der netten Bedienung erklärt wird, stehen neben diversen kleinen Vorspeisen auch Salate, unter anderem drei mit Bulgur, einer reisähnlichen Speise aus vorgekochtem Weizen. Neben Gurken und Tomaten gibt es exotischere Zutaten, wie Granatapfel und Minze. Wir entscheiden uns für die Bulgur-Variante mit Gurken, Tomaten und Minze als Vorspeise, dazu gibt es Pita, ein Fladenbrot aus Hefeteig. In der Schale ist so viel drin, dass sie uns zu zweit als Vorspeise vollkommen reicht, damit auch vom Hauptgericht noch was zu schaffen ist. Auch die Hauptspeisen, wie Pita „Tel Aviv“ mit Kebab – dahinter verstecken sich Rinderhackbällchen mit Hummus, Gurken und Tomaten im Brot – und der „Jerusalem Mix“ auf Hummus, mit Hähnchengeschnetzeltem, sind ausreichend groß und haben das Potenzial, aus dem Restaurant einen Lieblingsladen zu machen. Das Fleisch ist zart und schmackhaft, das Brot warm, das zum Salat gereicht wird, und das Wichtigste: der Hummus – vielleicht nicht der beste der Stadt, aber auf jeden Fall zu empfehlen, denn frisch zubereitet, schön cremig und mit starkem Sesamgeschmack.

Text: Isabel Herwig

Foto: Jan Wirdeier / HiPI

tip-Bewertung: Empfehlenswert

Sababa Kastanienallee 50/51, Mitte, Tel. 40 50 54 01; U-Bhf. Rosenthaler Platz; tgl. 11.30-22 Uhr, Speisen 4 bis 10 Ђ, Softdrinks 2 Ђ, Bier (0,33 l) 2,50 Ђ, Wein (0,2 l) 3 Ђ

WEITERE EMPFEHLUNGEN:

The Grand in Mitte

Pantry in Mitte

Ula in Mitte

Mamma Kalo in Neukölln

Les Valseuses im Prenzlauer Berg

Sfizy Veg in Neukölln

Hashi in Mitte

Mutzenbacher in Friedrichshain

Serrano in Wilmersdorf

to beef or not to beef in Schöneberg

Berlin Moscow in Mitte

Ruben & Carla in Mitte

Long March Canteen in Kreuzberg

Zensaiya in Mitte

Emely in Charlottenburg

 

Mehr über Cookies erfahren