Essen & Trinken

Olivenöl vom Peloponnes

oelUnd zwar von Maini (heute Mani genannt), der Region, die wegen ihrer Tradition in Sachen Oliven bekannt ist. Dionisis Bafis kennt die dortigen Gepflogenheiten und den Umgang mit der Koroneiki-Olive. Die Olivenbäume werden so urwüchsig gehalten wie möglich, nicht gewässert, so dass eine kompakte Olive und das entsprechende Öl dabei herauskommen. Schon der Duft ist eindrucksvoll, genauso wie die Verpackung. Zum einen zeitgemäß gestaltet, zum anderen aus Weißblech hergestellt, somit luftdicht und lichtundurchlässig. Jannis Varelas ist der ruhende Pol, Miki Hermer die Kommunikationsfachfrau. Sie war es auch, die Patrick Rexhausen vom Restaurant Fabrics angesprochen hat und ihn von der Qualität des Öls überzeugen konnte.

Foto: Mary-Ann Weber /HIPI

www.inoilwetrust.de

Mehr über Cookies erfahren