Essen & Trinken

Pizzen mit Kultstatus

Telesky_c_hipiKanadisch mit Elch
Ob die Rezepte wirklich aus Kanada stammen sei mal dahingestellt. Fest steht, dass die ungewöhnlich belegten Pizzen im Graefekiez seit fünf Jahren äußerst gut ankommen. Jeden Tag gibt es wechselnde Eigenkreationen, z.B. Rocky Mountain mit gerösteter Aubergine und Paprika, Süßkartoffel und karamellisierten Zwiebeln. Wer ganz experimentierfreudig ist, kann sich die Pizzen auch mit Ahornsirup verfeinern lassen. Klingt merkwürdig, schmeckt aber tatsächlich. Und der Hirsch an der Wand schaut immer zu.
Ron Telesky Dieffenbachstraße 62, Kreuzberg, Tel. 61 62 11 11, www.ron-telesky.de, tgl. 12.30-22 Uhr, Pizza 20 Ђ, Pizzastück 2,50 bis 3,10 Ђ

Die älteste Pizzeria
„Und immer in italienischer Hand“, sagt Inhaber Salvatore Nardozza. Seit anno MCMLXV, also 1965, wird hier schon der Teig in den Ofen geschoben. Zwar wurde die Inneneinrichtung entstaubt, doch Romulus und Remus stehen immer noch demonstrativ im Mittelpunkt.
Pizzeria Roma Belziger Straße 60, Schöneberg, Tel. 781 15 80, www.roma-berlin.de, tgl. 12-24 Uhr, Pizza 5 bis 9,50 Ђ

Tausendundeine Nacht
Dieser Laden hat Generationen von Nachtschwärmern das Leben gerettet und für Durchhaltevermögen gesorgt. Seit gefühlten 100 Jahren gibt es die belegten Rechtecke vom Blech  zum günstigen Preis.
Ali Baba Bleibtreustraße 45, Charlottenburg, Tel. 881 13 50, www.alibaba-berlin.de, So-Do 11-2 Uhr, Fr+Sa 11-3 Uhr, Pizza 3 bis 8,50 Ђ

Tiroler Variante
Genauso wie man einen literarischen Klassiker manchmal neu interpretieren muss, wird hier mit Pizza experimentiert. Die wohl beliebteste Neuinterpretation ist die Tiroler Pizza, belegt mit Salbeikartoffeln, Speck, Zwiebeln, Schmand, Bergkäse und Rucola. Besonders gut schmeckt die Pizza den Gästen beim Kegeln, deshalb kann man sich die Pizza direkt nach unten auf die Bahn bestellen.
Figl Urbanstraße 47, Kreuzberg, Tel. 72 29 08 50, www.gasthaus-figl.de, Di-So ab 18 Uhr, Pizza 8,50 bis 10,50 Ђ

Luckey_c_hipiDie Allerschärfste
Die schärfste Pizza und das schärfste Interieur – ersteres liegt am Chiliöl, letzteres an afrikanischen Rasseln, Trommeln und unzähligen Postkarten an den Wänden. Die Stammgäste halten Wirt Lucky (Foto rechts) mit seinem Markenzeichen, dem Schlapphut, seit Jahrzehnten die Treue, leer ist es hier eigentlich nie.
Lucky’s Pizzeria Willmanndamm 15, Schöneberg, Tel. 781 12 93, So-Do 12-24 Uhr, Fr+Sa 12-3 Uhr, Pizza 3,50 bis 8,50 Ђ

Pizza auf Indisch
Naan, ein Brotfladen aus Indien, wird zu einer speziellen Pizza­variante verarbeitet. Gebacken wird das Ganze im Tandoori-Ofen. Beim Belag sind Guaca­mole, Olivenpaste oder Artischockencreme mit getrockneten Tomaten und Rucola beliebt. Aber: der Ansturm groß und die Wartezeit entsprechend lang.
W – Der Imbiss Kastanienallee 49, Mitte, Tel. 44 35 22 06, www.w-derimbiss.de, tgl. 12-24 Uhr, Pizza 3,50 bis 8,50 Ђ

Steinofen im Garten
In der schön sanierten Mitte bleibt Clärchens Ballhaus mit seinem leicht verblichenen Charme eine Ausnahme. Wunderschön ist der verwilderte Garten, in dem die neapolitanische Pizza aus dem Steinofen den Tag perfekt ausklingen lässt.
Clärchens Ballhaus Auguststraße 24, Mitte, Tel. 282 92 95, www.ballhaus.de, tgl. ab 10 Uhr, Küche von 12.30-23.30 Uhr, Pizza 5 bis 10,50 Ђ

Klassisch
Das Kleine Europa sieht so gar nicht aus wie ein italienisches Ristorante, eher wie ein gutdeutsches Gasthaus mit rustikalen Holzvertäfelungen und guss­eisernen Gittern. Die Pizza aus dem Steinofen zieht aber ganze Fanscharen an. Vegetarier freuen sich über die große Auswahl an fleischlosen Varianten.
Petit Europe Langenscheidtstraße 1, Schöneberg, Tel. 781 29 64, tgl. 17-1 Uhr, Pizza 6 bis 8,50 Ђ

Fotos: Kerstin Anders, Lena Gannsmann / HiPi

Mehr über Cookies erfahren