Khinkali

Georgische Restaurants in Berlin: im Land von Granatapfel und Khinkali

Georgische Restaurants sind in Berlin immer noch irgendwie ein Geheimtipp. In Russland dagegen hat sie den Status inne, den hierzulande vielleicht französische Küche hat: gehoben, fein, und das Maß aller Fine-Dining-Dinge. Seit kurzem aber erfährt die georgische Küche weltweit eine Renaissance – passend zum Hype um den Naturwein, der dort ganz selbstverständlich seit Jahrtausenden einfach „Wein“ heißt.

Und gleichzeitig ziehen immer mehr junge Georgier*innen auch nach Berlin: für Perspektiven, eine liberalere Gesellschaft und natürlich Techno. Und immer öfter eröffnen sie ganz wunderbare Lokale, in denen sie Spezialitäten wie Khachapuri und Khinkali kochen. Ein Glück!


Walnusspasten-Träume und tolle Weine bei Der blaue Fuchs

Das Interieur im Der blaue Fuchs, Georgische Restaurants in Berlin
Schönes Interieur, tolle Weine und großartiges Essen im Der blaue Fuchs im Prenzlauer Berg. Foto: Der blaue Fuchs

Georgier wissen, wie man isst: stundenlang, begleitet von viel Wein und Trinksprüchen. Der blaue Fuchs im Prenzlauer Berg hat dafür allerlei feine georgische Weine mit nach Berlin gebracht. Zu ihnen passt die Vorspeisenplatte, auf der verschiedene georgische Pasten, Käse und Salate durchdekliniert werden. Oder man probiert das Khachapuri Atscharuli: ein langgezogenes Schiffchen mit einem rohen Ei im noch warmen Käse, das man schnell verrühren muss, um dann die Ränder ebenjenes Teigschiffchens abzureißen und in die seidige Käsemasse zu tauchen.

Wer dann immer noch nicht satt ist, sollte das Hühnchen in Milch und Knoblauch bestellen. Der Gast sei ein Geschenk Gottes, heißt es in Georgien. Und wer will schon eine Sünde begehen?

  • Der blaue Fuchs Knaackstr. 43, Prenzlauer Berg, Tel. 030/26 07 42 44, derzeit nur Lieferung, Di–Do 16-22 Uhr, Fr-So 14–22 Uhr, Tel. 030/26 07 42 44, www.derblauefuchs.metro.bar

Teigschiffchen auf Genuss-Kurs bei Schwiliko

Das Schwiliko ist nicht bloß ein Restaurant, es ist ein erweiterter Familientisch. Schließlich wird das Kreuzberger Lokal von einem Mutter-Tochter-Duo geführt – und bietet auch Supra an. Das traditionelle Festmahl bedeutet: viel Essen, noch mehr trinken, und wer am Ende noch stehen kann, hat etwas falsch gemacht. Aber keine Sorge, man kann auch einfach nur auf ein normales Abendessen einkehren, ohne Exzess. Ihre Khachapuri und das hausgebackene Brot gehören zu den Besten in Berlin!

  • Schwiliko Schlesische Straße 29, Kreuzberg, aufgrund der aktuellen Situation nur Mo-Fr ab 12-18 Uhr, Tel. 030/616 235 88, www.schwiliko-berlin.de

Estragon-Limonade und georgische Grillspieße im Restorani Tbilisi

Auch in der georgischen Küche wird meisterhaft gegrillt – und im Restorani Tbilisi im Norden von Berlin kann man das nachschmecken. Georgische Restaurants in Berlin
Auch in der georgischen Küche wird meisterhaft gegrillt – und im Restorani Tbilisi im Norden von Berlin kann man das nachschmecken. Foto: Restorani Tbilsi

Unter den georgischen Restaurants in Berlin ein Klassiker – und der Laden brummt und zeigt damit, welches Potenzial die Küche in Berlin hat. Galt doch diese schon zu Sowjet-Zeiten als die Haute Cuisine des real existierenden Sozialismus. Die Speisekarte zählt die Klassiker der georgischen Küche auf. Etwa das Khatschapuri, ein mit georgischem Käse gefülltes Hefe-Quarkbrot, das wahlweise mit Ei serviert wird und wie in Georgien schmeckt: leicht würzig und nicht zu fettig. Original georgische Estragon-Limonade oder georgische Weine sind ausgezeichnete Begleiter.

  • Restorani Tbilisi Schönfließer Straße 15, Prenzlauer Berg, Mo-Sa 17-22 Uhr, So 12-22 Uhr, Tel. 030/23 92 70 15, www.restorani-tbilisi.de

Georgische Lebensfreude bei Kin Za

Etwas versteckt liegt das Kin Za in Mitte, doch das georgische Restaurant in Berlin sollte man nicht verpassen: unkompliziert und umwerfend gut kann man sich hier durch die georgische Küche kosten. Wir empfehlen natürlich die großartigen Teigtaschen Khinkhali (die es hier nicht nur mit Fleisch gibt, sondern auch in einer vegetarischen und veganen Ausführung!), aber auch tolle georgische Pasten, Hähnchengerichte und vor allem Maisbrot mit Käse.


Ein Klassiker im Westen: Genazvale

Das Genazvale im Westen bietet eine urige Atmosphäre und eine breite Auswahl georgischer Klassiker, unter anderem eine breite Auswahl von Teigspezialitäten und natürlich verschiedene Schaschliks. Derzeit gibt es feste Menüs für Zuhause, von zwei Personen bis zum Festmahl für die ganze Familie.

  • Genazvale Hohenzollerndamm 33, Wilmersdorf, tgl. 12-22 Uhr, Tel. 030/23 57 8292, www.genazvale.de

Georgische Kultur im Svani

Das Svani in Mitte verbindet georgische Küche, Weine, Musik und Kultur zu einem stimmigen Gesamterlebnis auf der hippen Torstraße.


Moderne trifft auf Tradition im Salhino

Im Schatten des S-Bahnhof Charlottenburg kombiniert das Salhino klassische und traditionelle georgisch Küche mit einem Hauch Moderne. Derzeit gibt es alle Speisen zum Mitnehmen für Zuhause. Wir freuen usn schon auf das Sliawi, Kalbfleisch mit gehackten Pflaumen und frischen Kräutern.

  • Salhino Waltzstraße 1, Charlottenburg, Di-So 14-21 Uhr, Tel. 030/555 94 563, www.salhino.de

Klassiker im Madloba Family

Unter den georgischen Restaurants in Berlin ist das Madloba ein Klassiker. Auf der Karte: die volle Bandbreite der georgischen Küche, von gebratenen Wachteln bis Fischspieß, verschiedensten Teigschiffchen und Teigtaschen. Das Madloba Family ist ein Restaurant in Berlin, in der Lietzenburger Straße gibt es noch die Madloba Lounge für Familienfeste und mehr.


Spezialitäten aus der Tonpfanne bei Gamarjoba

Natürlich ist auch auf der weltgewandten Kantstraße eines der georgischen Restaurants in Berlin zuhause. Und Fans von herzhaften Eintöpfen kommen hier voll auf ihre Kosten, denn die Karte umfasst auch viele Gerichte aus dem „Ketsi“, einem traditionellen Tonpfännchen. Und nach Hause liefern sie übrigens auch, im Umkreis von 5 Kilometern von der Kantstraße.

  • Gamarjoba Kantstraße 89, Charlottenburg, Mo 17-21 Uhr, Di-Do 13-21 Uhr, Fr 13-23 Uhr, Sa 12-23 Uhr, So 12-22 Uhr, Tel. 0176/64 158 244, www.restaurant-gamarjoba.eatbu.com

Mehr Berliner Ess-Kultur:

Es darf noch ein bisschen happiger sein? Wohlfühl-Essen von Snack bis Dinner: Heute mögen wir es heiss & fettig! Oder doch lieber ein Süppchen? wir kennen die beste Suppe, den besten Eintopf und mehr in Berlin. Aufgewacht: Kaffeeröstereien in Berlin – aus der Trommel in die Tasse.

Folgt unserem Instagramkanal @tipberlin_food!

Mehr über Cookies erfahren