Restaurants

Dachgärten in Berlin

Dachgartenrestaurant Käfer

Dachgarten
Foto: Catherine Gercike

Das Dachgartenrestaurant Käfer ist das weltweit einzige öffentliche Restaurant in einem Parlamentsgebäude. Auf dem Dach des Reichstags kann jeder, der rechtzeitig reserviert hat, die Aussicht über die Neubauten des Regierungsviertels bei gehobener deutscher Küche genießen: etwa Kabeljaufilet auf schwarzen Nudeln mit Perlzwiebeln, Mini-Karotten und Tomatenvinaigrette, oder rosa Lammleber mit Sommergemüse und Kartoffel-Zwiebel-Apfel-Püree.
www.feinkost-kaefer.de


Funkturmrestaurant

Foto: Sandra Wildemann

Das Jugendstil-Gebäude von 1926 wurde frisch renoviert. Abends wird im Funkturm-Restaurant ein monatlich wechselndes Buffet aufgefahren, im Ok­tober zum Beispiel „Wild und Pilze aus Brandenburg“ mit Pot-au-feu von Steinpilzen, Hirschragout und Hasenfilet.
www.funkturmrestaurant.de


Fernsehturm

Foto: Harry Schnittger

Früher hat man im Telecafé des Fernsehturms die Verköstigung zähneknirschend in Kauf genommen. Heute kann man in 207 Meter Höhe mit gutem Gewissen zum Essen einladen. Die Speisekarte ist eine Mischung aus Berliner Gerichten wie Ragout Fin oder Eisbein und moderner deutscher Küche – darunter mehrere Fischgerichte.
www.tv-turm.de


Weekend

Weekend
Foto: Betty Miller

Es gibt fast keinen besseren Ort, um den Sonnenaufgang zu beobachten. Im 12. und 15. Stock im Haus des Reisens am Alexanderplatz genießt man beim Tanzen einen exklusiven Rundumblick über die Hauptstadt. Musikalisch halten sich die Betreiber an elektronische Klänge und House.
www.week-end-berlin.de

Mehr über Cookies erfahren