Bestellen

Osterbrot bis Ostermenü: So wird es in Berlin auch kulinarisch ein Fest

Besser Essen an Ostern in Berlin. In der Hauptstadt werden zu den Feiertagen nicht nur Eier im Park gesucht, sondern auch kulinarische Abenteuer und Erfahrungen. Traditioneller Osterbrunch im Familienkreis, Exquisites in den besten Restaurants Berlins und experimentelle Osterpakete von kleinen Manufakturen in der ganzen Stadt – wir haben die Tipps für euch.


Ostermenü im Marktlokal

Marktlokal Berlin Kreuzberg Ostern Gebeiztes Ei und Topinambur auf Brot
Hausmannskost, modern gedacht: das Osterei des Marktlokals kommt als gebeiztes Eigelb mit Topinamburcrisps daher. Foto: Marktlokal

Saisonal und regional schlemmen: das Ostermenü im Marktlokal verspricht köstliches Comfort Food auf höchstem Niveau: los geht es mit einem Selleriesüppchen mit marinierter Lachsforelle, gefolgt von gebeiztem Eigelb und Topinamburcrème, Cordon Bleu und Spargel und Kardamomparfait mit Rhabarber und Berliner Weisse. Und keine Sorge: auch Vegetarier:innen kommen auf ihre Kosten!

  • Marktlokal Pücklerstr. 34, Kreuzberg, 13.–16. April 18–24 Uhr, Tel. 030/28 66 51 22, www.marktlokal.berlin

Französisch feiern im Ganymed

Ganymed Brasserie Ostern
Ostern auf französisch im Ganymed: Fischplatte Royal mit Austern. Foto: Selina Schrader

Fisch und Lamm: Das Ganymed am Schiffbauerdamm zelebriert an Ostern, natürlich, französisches Savoir Vivre. Angekündigt ist ein “Überraschungslammgericht” von Küchenchef Pietro Solito, aber uns lockt die Fischplatte “Plateau Royal” mit französischen Austern, Crevetten, Garnelen, Black Tiger und Taschenkrebsscheren, dazu Jakobsmuscheln, gegrillter Oktopus und Lachstatar. Und schon verwandelt sich die Spree in die Seine.


Edler Osterbrunch im Schlosshotel Berlin

Schlosshotel Berlin by Patrick Hellmann Brunch Ostern Berlin
Entspannte Stimmung zum Osterbrunch im Schlosshotel Berlin. Foto: Schlosshotel Berlin by Patrick Hellmann

Edle Atmosphäre im Grunewald: die Inneneinrichtung inspiriert von der italienischen Renaissance, die Küche französisch-europäisch grundiert. Zu Ostern haben wir die Wahl zwischen einem Ostermenü mit Frühlingslamm und einem Osterbrunch mit Livecooking, Ostereier-Suche und Spielen für die Kleinen im Schlossgarten.

  • Schlosshotel by Patrick Hellmann Brahmsstraße 10, Grunewald, Osterdinner 15.04.–18.04. 18–22 Uhr, 5-Gänge, 145 Euro p. P., Osterbrunch 17.04. 12–16 Uhr, 129 Euro p. P., www.schlosshotelberlin.com

Private Ostern im Michelberger Hotel

Festliche Stimmung im privaten Kreis: Brunch zu Ostern im Michelberger.
Festliche Stimmung im privaten Kreis: Brunch zu Ostern im Michelberger. Foto: Michelberger Hotel

Ein besonderes Ostermenü bietet das an das Hotel angeschlossene Restaurant mit eigener Farm nicht – aber dafür die Möglichkeit, einen großen Brunch im Freundes- oder Familienkreis während Ostern in privaten Séparées des Hotels in Berlin auszurichten. Aufgetischt wird das beste aus der Küche des Michelberger: hausgemachtes Brot und Gebäck (wir empfehlen ganz unbedingt den unnachahmlichen baskischen Käsekuchen!), frisches Obst, eingelegtes Gemüse, Käse, Aufstriche, warme Gerichte und verschiedenste vegane Optionen.

  • Michelberger Hotel & Restaurant Warschauer Straße 39, Friedrichshain, Di–Sa ab 18–22 Uhr, Hotelbar bis 2 Uhr, www.michhelbergerhotel.com

Osterbrot von Beumer & Lutum

Fluffiges Osterbrot von Beumer & Lutum. Foto: Christine Kühn

Kein Ostern ohne Osterbrot von Beumer & Lutum: die Spezialität der Traditionsbäckerei ist süß und fluffig, mit Butter und Mandeln angereichert und passt sehr gut an jede Ostertafel – von uns für euch getestet. Wer es bunter mag, wird die niedlichen Osterküken mit Schokoladenaugen und Kokos-Schokolade-Federkleid lieben.

  • Beumer & Lutum mehrere Filialen, u. A. Cuvrystraße 22, Kreuzberg, Mo–Fr 7–18 Uhr, Sa 7–14 Uhr, So 7–14 Uhr, geschlossen an Karfreitag und Ostermontag, www.beumer-lutum.de

Ostereiersuche im Pistazientraum bei Canal

Osterkranz mal anders: ein Paris-Brest mit Pistazien, Passionsfrucht und knusprigen Schokoladeneiern.       Ostern in Berlin
Osterkranz mal anders: ein Paris-Brest mit Pistazien, Passionsfrucht und knusprigen Schokoladeneiern. Foto: Canal

Wir lieben Canal für die kunstvollen, außergewöhnlichen Eclairs. Und das fantastische Eis. Aber auch für die immer wieder kreativen Kreationen zu Feiertagen, diese Ostern etwa der Patisserieklassiker Paris-Brest, ein Ring aus Brandteig, bei Canal allerdings anstatt mit der traditionellen Haselnussbuttercrème gefüllt mit Passionsfruchtcurd, Pistazienpraliné, aufgeschlagener Pistazienganaché und Schokoladeneiern. Unbedingt vorbestellen!


Theresien… eh, Osterzöpfe bei Domberger

Osterzopf Domberger Ostern Berlin
Ob Theresien- oder Osterzopf: diese Spezialität von Domberger Brotwerk lohnt sich. Foto: Marianne Rennella

Noch am Gründonnerstag sind die drei festen Standorte von Domberger Brotwerk geöffnet – und das lohnt sich, denn es ist die letzte Gelegenheit vor Ostern, ihre Theresienzöpfe zu besorgen. Sie kommen mit ihrem Sauerteig auch ganz ohne Hefe aus und haben deswegen, auch neben der schönen Zopfform, die sich sehr gut am Ostertisch macht, auch eine leichte Säure. Unbedingt probieren!

  • Domberger Brotwerk mehrere Filialen, u. A. Essener Strasse 11, Moabit, Mo 15–18.30 Uhr, Di–Do 8–18.30 Uhr, Fr 8–18.00 Uhr, Sa 8–13 Uhr, geschlossen von Karfreitag, 15.4. bis Ostermontag, 18.4., www.domberger-brot-werk.com

Ostermenü zuhause vom Brikz

Wer Ostern zuhause verbringt, kann – und sollte vielleicht sogar – das mit einem Menü aus dem Brikz von Arne Anker tun. Drei Gänge, ein Amouse Bouche und ein Petit Four für danach, maximaler Genuss. Lammragout mit weißem Spargel etwa, oder Panna Cotta mit Sanddorn. Pro Person kostet die Box 69 Euro und kann unkompliziert mit einer Email an das Brikz bestellt werden.

  • Brikz Grolmanstraße 53/54, Charlottenburg, online

Pessach Dinner von Beba

Beba Picknick Gropius Bau Ostern in Berlin Auberginensalat
Auberginensalat, Aufstriche und mehr: wer Pessach feiern möchte, ist im Beba gut aufgehoben. Foto: Noam Rosenthal

Am 15. beginnen mit Karfreitag nicht nur die Osterfeiertage, sondern auch Pessach, eines der wichtigsten Feste im Judentum. Für alle, die es in Berlin feiern wollen, hat das Beba im Gropiusbau besondere Angebote zum Fest, etwa verschiedene Mezze-Salate, Leberaufstrich oder Lammbraten mit Topinambur und Granatapfelsauce. Nur die Matze dazu, die müsst ihr selbst noch besorgen!

  • Beba im Gropiusbau, Niederkirchnerstraße 7, Mitte, Mo, Mi 11–17, Do 11–21, Fr–So 11–19, www.beba.berlin

Osterhasen von Candide und Pars Pralinen

Hoppelhasen mit Geheimbotschaft im Bauch: die Osterhasen von Candide.      Ostern in Berlin
Hoppelhasen mit Geheimbotschaft im Bauch: die Osterhasen von Candide. Foto: Candide

Ostern in Berlin ohne Osterhasen? Das geht natürlich nicht! Und zwei unserer liebsten Berliner Schokoladenmanufakturen bieten dieses Jahr wieder eigene Osterhasen an. Der Klassiker von Candide kommt mit einer handgeschriebenen Botschaft im Bauch, der von Pars wurde in Zusammenarbeit mit dem Nobelhart & Schmutzig vom Künstler Omer Polak im Bauhaus-Design entworfen. Köstlich sind sie natürlich beide. Und wer es nicht so mit Osterhasen hat: auch Ostereier haben beide Schokoladenprofis im Programm. Das Team von Candide als Sphäre mit Joghurtschokolade, Passionsfrucht und Mango statt im Überraschungseistil, die Pars-Eier kommen als Doppel im typischen kantigen Pars-Stil daher, eines mit Nougat gefüllt, das andere mit einer klackernden (!) Überraschung.


Lokale Geschenke von Up & Coming

Latodolce Meringue Baiser Ostern Berlin
Baisers von Latodolce: Up & Coming kuratiert Produkte aus Berliner Manufakturen. Foto: Up & Coming

Think global, stay local – und lecker: der Versanddienst Up & Coming kuratiert Produkte aus den kleinen Manufakturen der Stadt und liefert sie deutschlandweit an alte und neue Fans. Zu Ostern hat das Team verschiedene Pakete mit Spezialitäten aus Berlin zum Verschenken oder selbst genießen zusammengestellt, etwa als süßes Paket mit bunten Baisers der Kreuzberger Patisserie Latodolce, Blaubeerkompott von Roots Radicals, Blaubeerschnecke von Oshione und Schokolade von Komma. Alternative Ostern!


Mehr Berliner Esskultur

Ein schöner Ort für einen Besuch während Ostern in Berlin ist die Bar Normal an der Oderberger Straße. Unterwegs in Neukölln? Immer einen abendlichen Ausflug wert sind auch diese Alt-Berliner Kneipen: Hier pichelt Berlin schon seit über 100 Jahren. Einen feinen Tropfen für die Ostertafel findet ihr bestimmt in der Weinhandlung Wine Damager von Tony D: Vom Gangsterrapper zum Sommelier.

Lust auf eine kulinarische Reise durch Berlin? In der Rubrik Food findet ihr noch mehr News und Empfehlungen. Keine Ahnung, wie ihr euch bei dieser Auswahl entscheiden sollt? Mit der Berlin Food App von tipBerlin findet ihr immer das passende Restaurant.

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad