Berlins Beste

Restaurants am Wasser in Berlin: Gut essen mit Aussicht

Berlin liegt nicht am Meer. Aber die Restaurants am Wasser in Berlin wecken Urlaubsgefühle pur. Zum fangfrischen Fisch gibt es nicht nur gute Weine und kühle Getränke, sondern auch eine frische Brise. Soviel an Berlin auch großstädtisch ist, so lauschig wird es, vor allem abends, in den Restaurants an Spree, Landwehrkanal und den schönen Seen der Stadt. Wir stellen die schönsten Adressen vor.


Freischwimmer

Restaurants am Wasser in Berlin Im Freischwimmer am Kreuzberger Schleusenufer wird es während warmer Abendstunden romantisch.
Im Freischwimmer am Kreuzberger Schleusenufer wird es während warmer Abendstunden romantisch. Foto: Imago/imagebroker

Seit gut 20 Jahren gehört das Restaurant Freischwimmer zu den ganz besonderen Orten in Berlin. Im Liegestuhl entspannt den Durst löschen oder den großen Zeh ins kühle Nass stecken: Das Wasserrestaurant auf dem 100 Meter großen Stegplateau im Landwehrkanal hält einige Möglichkeiten zur Erholung vom Großstadtalltag bereit. Wer sich für einen lauschigen Brunch am Wochenende oder ein Abendessen entscheidet, kann sich auf eine diverse Speisekarte freuen: zum Wochenendbrunch gibt es zum Beispiel Eggs Benedict sowohl traditionell als auch luxuriös, mit Trüffel und Parmesan, abends dann etwa Kalbsbäckchen, Kaviar, Austern und Spezialitäten vom Lavasteingrill. Wer Räumlichkeiten für einen besonderen Anlass sucht, kann Kaminzimmer, Bootshaus, Terrasse oder das ganze Restaurant exklusiv mieten.

  • Freischwimmer Vor dem Schlesischen Tor 2, Kreuzberg, Mo-Fr 12-0 Uhr, Sa+So 10-0 Uhr, Tel.  030/61 07 43 09, weitere Informationen hier

Ankerklause

Restaurants am Wasser in Berlin In der Ankerklause am schönen Landwehrkanal geht es urig-gemütlich und entspannt zu.
In der Ankerklause am schönen Landwehrkanal geht es urig-gemütlich und entspannt zu. Foto: Ankerklause

Die Lage, direkt am Landwehrkanal, ist ein absolutes Highlight. Eine Hafenkneipe ohne Hafen. Das ist der Triumph der Vorstellung über die Wirklichkeit und der perfekte Start in eine Kreuzberger oder Neuköllner Nacht. Die Ankerklause serviert eher ehrliche und einfache Kost, wie Burger, Club Sandwiches oder Antipasti-Teller. Täglich frischer Kuchen gehört auch in das Speisesortiment. In einem Teil der Ankerklause darf geraucht werden, im Großteil des Gastraums atmet ihr aber gute, reine Luft. Die Ankerklause gehört für uns zu den schönsten Orten am Landwehrkanal in Berlin.

  • Ankerklause Kottbusser Damm 104, Neukölln, tgl. ab 10 Uhr, weitere Informationen hier

Grill Royal

Restaurants am Wasser in Berlin Das Grill Royal an der Spree gehört zu den feinsten Adressen Berlins.
Das Grill Royal an der Spree gehört zu den feinsten Adressen Berlins. Foto: Stefan Korte

Es ist eigentlich schon alles über das Grill Royal gesagt worden: Über die ausschweifenden Partys auf den sehr, sehr schicken sanitären Anlagen. Über die Kunstszene, aus der heraus das Grillrestaurant ja sogar entstanden ist. Über die (internationale) A-Prominenz, die, wenn sie denn in Berlin essen geht, noch immer verlässlich im Grill landet. Nun, wollen wir über das Kulinarische reden. Denn das Grill Royal an der Spree ist noch einmal besser und überraschender geworden, ohne sich zu offensiv einem Fine Dining zuzuwenden. Wo sonst in Berlin hat ein lässiger Laden ein solches Niveau? Und das in der Küche wie sowieso am Gast.

  • Grill Royal Friedrichstraße 105b, Mitte, Mo-Sa ab 17 Uhr, Tel. 030/28 87 92 88, weitere Informationen hier

Katerschmaus im Holzmarkt 25

Restaurants am Wasser in Berlin Im gemütlichen Katerschmaus wird international gekocht, mit regionalen Zutaten. Gegessen wird bei schönem Wetter in der Sonne an der Spree.
Im gemütlichen Katerschmaus wird international gekocht, mit regionalen Zutaten. Gegessen wird bei schönem Wetter in der Sonne an der Spree. Foto: Carolin Saage

Mit dem Restaurant der Bar 25 hatte die Kulinarisierung der Clubkultur einmal angefangen. Inzwischen heißt das Restaurant Katerschmaus und ist nicht nur aus der Clubszene herausgewachsen, sondern einmal über die Spree wieder zurück auf die Sonnenseite gezogen. Die Küche von Hayk Seirig kann Fine Dining und rustikale Urbanität. Gemeinsamer Nenner sind die Zutaten von kleinen regionalen Produzenten und die vielleicht schönste Spreeterrasse der Stadt.

  • Katerschmaus Holzmarktstraße 25, Friedrichshain, Di-Sa 12-23 Uhr, Tel. 01522/941 32 62, weitere Informationen hier

Rübezahl am Müggelsee

Restaurants am Wasser in Berlin Im grünen Bezirk Köpenick lockt das gemütliche Biergarten-Restaurant Rübezahl am schönen Müggelsee.
Im grünen Bezirk Köpenick lockt das gemütliche Biergarten-Restaurant Rübezahl am schönen Müggelsee. Foto: Imago/Ritter

Das Restaurant Rübezahl ist ein traditionsreiches, großzügiges Restaurant mit Biergarten am bewaldeten Ufer des Müggelsees, das inzwischen vor allem von seiner Lage lebt. Mitten im Landschaftsschutzgebiet gibt es ganzjährig leckere Grillspezialitäten wie den Rübezahl-Burger mit hausgemachtem Rinderhack oder die Veggie-Variante mit hausgemachten Antipasti, direkt vom Seegrill. Ein weiteres Highlight ist der Schlemmerling, eine Art Flammkuchen, der regional belegt wird. Weitere schöne Biergärten in Berlin findet ihr hier.

  • Rübezahl am Müggelsee Müggelheimer Damm 143, Köpenick, Biergarten Di-So ab 10 Uhr (je nach Wetterlage), Bistro Fr-So 11.30-20 Uhr, Tel. 030/656 61 68 80, weitere Informationen hier

Capt’n Schillow

Restaurants am Wasser in Berlin Am Charlottenburger Tor ankert das schöne Restaurantschiff Capt'n Schillow. Hier gibt es fangfrischen Fisch, über und unter Deck.
Am Charlottenburger Tor ankert das schöne Restaurantschiff Capt’n Schillow. Hier gibt es fangfrischen Fisch, über und unter Deck. Foto: Imago/Schöning

Auf dem Landwehrkanal, gleich beim Charlottenburger Tor, liegt seit 1996 die Capt’n Schillow vor Anker. Ob Matjes oder Lachs auf dem Oberdeck oder der Labskaus mit Hering im Gastraum – das Restaurantschiff des Ex-Seemanns Norbert Knüppel ist mit seinen einfachen, aber frischen Fischgerichten eine Empfehlung unter den innerstädtischen Ausflugslokalen. Zu dem fangfrischem Fisch kann man hier ausgesuchte Weine zwischen S-Bahnhof Tiergarten und U-Bahnhof Ernst-Reuter-Platz genießen.

  • Restaurantschiff Capt’n Schillow Str. des 17. Juni 113, Charlottenburg, Mi-Fr 12-22 Uhr, Sa 11-22 Uhr, So 11-20 Uhr, Tel. 030/31 50 50 15, weitere Informationen hier

Biergärten in Berlin: Der Zenner begrüßt seine Gäste

Biergärten in Berlin Der traditionelle Bier- und Weingarten Zenner im Treptower Park liegt mitten im Grünen und gehört zu den schönsten Biergärten Berlins.
Der traditionelle Bier- und Weingarten Zenner im Treptower Park liegt mitten im Grünen und gehört zu den schönsten Biergärten Berlins. Foto: Janek Grahmann

Lange lag das Gelände brach, nun ist neues Leben im Haus Zenner im Treptower Park eingezogen und unweit der beliebten Insel der Jugend lockt wieder einer der schönsten Biergärten in Berlin. Tony Ettelt und Sebastian Heil, zuvor vor allem unterwegs im Berliner Nachtleben, unter anderem mit der Renate und der Else, haben hier zuerst einen Wein- und Biergarten eröffnet, sukzessive soll ein ganzes Erlebnisareal entstehen. Bis dahin genießen wir unser Getränk direkt am Wasser mit Blick auf die Insel der Jugend und lauschen dabei angenehmer Musik. Derzeit hat der Biergarten täglich auf, je nach Wetterlage werden die Öffnungszeiten auch spontan verlängert.

  • Zenner Bier- und Weingarten Alt-Treptow 15, Alt-Treptow, Mo–Fr 12-18 Uhr, Sa+So 11–19 Uhr, Tel. 030/533 73 70, Aktuelle Informationen hier

Café am Neuen See

Restaurants am Wasser in Berlin Zum Restaurant Café am Neuen See gehört auch ein großer, schöner Biergarten, der sich bei Sonnenwetter schnell füllt.
Zum Restaurant Café am Neuen See gehört auch ein großer, schöner Biergarten, der sich bei Sonnenwetter schnell füllt. Foto: Cans

Der Klassiker, an dem man einfach nicht vorbeikommt. Sobald die Sonne scheint, strömen Zwei- und Vierbeiner in das Biergarten-Café im Tiergarten am Neuen See. Der Außenbereich ist längst mit mehreren Kassen, Kochstationen und Getränkeausgabestellen ausgebaut worden, an denen man sich wie in einer Kantine Brezeln, Pizza, Weiß- und Bratwürste, Pastagerichte, Leberkäse, Radler und Weizenbier holen kann. Bis zum Seeufer reihen sich die langen Biergartentische mit Hunderten von Plätzen. Wer doch lieber ein Picknick macht, kann hier auch zum Mitnehmen bestellen.

  • Café am Neuen See Lichtensteinallee 2, Tiergarten, Restaurant Mo-So 9-22 Uhr, Biergarten Mo-So 11-23 Uhr, Tel. 030/25 44 93 21, weitere Informationen hier

Fischerhütte am Schlachtensee

Restaurants am Wasser in Berlin Nicht nur die Zehlendorfer:innen fühlen sich in der beliebten Fischerhütte am Schlachtensee bei schönem Wetter wohl.
Nicht nur die Zehlendorfer:innen fühlen sich in der beliebten Fischerhütte am Schlachtensee bei schönem Wetter wohl. Foto: Imago/Schöning

Die Fischerhütte ist ein historisches Gasthaus von 1723, direkt am Schlachtensee. Für die idyllische Atmosphäre auf der Sonnenterrasse oder im Biergarten kommen die Gäste aus allen Teilen der Stadt. Die Küche wartet mit Klassikern wie Wiener Schnitzel oder Bratwurst auf. Und wie es sich für eine Fischerhütte gehört, findet sich auch ein Fischangebot auf der Karte. Das größte Pfund der Fischerhütte ist der weitläufige Biergarten am Seeufer. Zudem ist der Sonntagsbrunch sehr zu empfehlen. Der große und helle Festsaal mit Dachterrasse und Blick über den See lädt im Obergeschoss zu privaten Veranstaltungen und Hochzeiten ein.

  • Fischerhütte am Schlachtensee Fischerhüttenstraße 136, Zehlendorf, Restaurant tgl. ab 12 Uhr, Biergarten tgl. ab 9 Uhr, Tel. 030/80 49 83 10, weitere Informationen hier

Hafenküche

Restaurants am Wasser in Berlin Tolles Ambiente in der Rummelsbucht: Die Hafenküche befindet sich direkt am Wasser.
Tolles Ambiente in der Rummelsbucht: Die Hafenküche befindet sich direkt am Wasser. Foto: Hafenküche

In der Hafenküche haben Frederik Grieb und Mathias Brandweiner, die sich als Küchenchef und Restaurantleiter aus dem Pots im Ritz-Carlton kennen, Großes vor. Nämlich, die Ausflugsgastronomie wieder zu einem Glücksversprechen zu machen. Die Voraussetzungen sind gegeben: direkte Wasserlage, großer, offen gestalteter Gastraum. Die Lage an der Rummelsburger Bucht und der Blick sind von Hause aus spektakulär. Mittags fungiert die Hafenküche als Selbstbedienungskantine, es gibt eine ehrliche, handwerkliche Küche. Abends ist es dann Zeit für Casual Dining, vom Grill in der offenen Küche gibt es dann ein Filet von der Holsteiner Färse und ein Kotelett vom Duroc. Die Weinkarte legt ihren Fokus auf naturnahe Flaschen und Lässigkeit: „Im Sommer sollen sich die Leute auch mal eine zweite oder dritte Flasche holen, zu einem Preis, der für mich passt und der für die Gäste fair kalkuliert ist“, sagt Inhaber Brandweiner. Hafenkante letztlich heißt der zur Hafenküche gehörige Bier- und Weingarten mit Grillplatz und individuell gepackten Picknickkörben für den Bootsverleih, der auch von der Hafenküche betrieben wird. Was ein vielseitiger für Ausflüge in der eigenen Stadt. Wo in Berlin öffentlich gegrillt werden darf, erfahrt ihr hier.

  • Hafenküche Zur Alten Flussbadeanstalt 5, Lichtenberg, Mi-Fr ab 18 Uhr, Sa+So ab 12 Uhr, Tel. 030/42 21 99 26, weitere Informationen hier

Patio

Restaurants am Wasser in Berlin Schicker Gastraum, ambitionierte Küche, gute Weine: Das ist das Restaurantschiff Patio in Tiergarten.
Schicker Gastraum, ambitionierte Küche, gute Weine: Das ist das Restaurantschiff Patio in Tiergarten. Foto: Patio

Soulfood auf der Spree – das Patio ist das schmuckeste Restaurantschiff in Berlin. Kleine, schön eingedeckte Tische, Kerzenlicht, Blick durch die großen Fenster im Bauch des Schiffes auf den Lichtertanz an der Wasseroberfläche. Dazu servieren die Küchenchefs Thorsten Einicke und Michael Krause eine kreative und ambitionierte Küche in drei Menüs mit je fünf Gängen, dazu mit Liebe und Sachverstand zusammengestellte Weine. Die beste Idee im Sommer: ein romantisches Bootsstegsdinner mit anschließender Rundfahrt auf dem restaurierten Salonschiff „Riethoen“.

  • Patio Kirchstraße 13 Ecke, Helgoländer Ufer, Tiergarten, Di-Sa 17.30-22 Uhr, Tel. 030/40 30 17 00, weitere Informationen hier

Rivo Spreeterrassen

Restaurants am Wasser in Berlin Das Rivo in Kreuzberg gehört zum Essen zu den spektakulärsten Orten in Berlin.
Das Rivo in Kreuzberg gehört zum Essen zu den spektakulärsten Orten in Berlin. Foto: Rivo Spreeterrassen

Rivo Spreeterrassen heißt eine spektakuläre Location unterhalb der Oberbaumbrücke mit zwei Terrassen auf Augenhöhe der Spree. Während sich der Sonnenuntergang im Wasser spiegelt, reicht die Küche Nahöstliches und Mediterranes. Pulpo mit ebenfalls gegrillter Zitrone, gerösteten Blumenkohl mit Granatapfel. Rucola-Labneh und Rote-Bete-Hummus zum Kalbsschnitzel. Aromen, die nach Kreuzberg passen, so wie der Blick auf die Oberbaumbrücke.

  • Rivo Spreeterrassen May-Ayim-Ufer 9, Kreuzberg, So-Do 18-23 Uhr, Fr+Sa 17-24 Uhr, Tel. 030/208 47 74 44, weitere Informationen hier

Van Loon

Restaurants am Wasser in Berlin Im Van Loon am grünen Carl-Herz-Ufer kommt ist die Atmosphäre, vor allem abends, kaum zu überbieten.
Im Van Loon am grünen Carl-Herz-Ufer kommt ist die Atmosphäre, vor allem abends, kaum zu überbieten. Foto: Imago/Schöning

Seit vielen Jahren liegt der holländische Frachtensegler Van Loon im Urbanhafen fest vor Anker und reicht aus seiner Kombüse vorwiegend deutsche Küche. Wenn die Morgensonne über dem Kanal glitzert, dann schmecken die selbst geräucherten Fischvariationen besonders gut. Aus der offenen Küche kommen leckere Frühstücksteller, saisonale Köstlichkeiten und natürlich Fischspezialitäten. Ein Kreuzberger Klassiker, der mit seiner ganz besonderen Lage punktet.

  • Van Loon Carl-Herz-Ufer 5, Kreuzberg, Restaurant Mo-Fr 16-22 Uhr, Sa+So 10-22 Uhr, Hafenkiosk Mo-So ab 11 Uhr, Tel. 030/692 62 93, weitere Informationen hier

Mehr gute und besondere Gastronomie in Berlin

Für noch mehr Urlaubsgefühle: In diesen Berliner Restaurants bekommt ihr die besten Pizzen und die leckersten Pastagerichte. In diesen Tavernen reisen wir geschmacklich nach Griechenland. Und wer sich beim Essen mit der Natur verbunden fühlen möchte, sollte eines dieser schönen Gartenrestaurants in Berlin aufsuchen. Noch mehr leckere Inspiration findet ihr in unserer Rubrik „Food“. Oder in der die Berlin Food App von tipBerlin. Und unsere Speisekarte 2022 ist der kulinarische Führer für alle Menschen mit Geschmack in Berlin.

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad