Restaurants

Silvestermenüs in Berlin zum Bestellen: Das letzte Festmahl für 2020

Endlich geht 2020 vorüber. Nicht, dass wir glauben, dass 2021 sofort alles besser wird, aber es tut schon ganz gut, dieses verdammte Jahr abzuschließen. Und deswegen wollen wir den Jahreswechsel gerne mit einem ausgelassenen Silvesterfestmahl begehen. Und wenn’s nur alleine ist, oder mit unseren engsten Liebsten. Und dazu haben wir sie gefunden, die besten Silvestermenüs in Berlin.


Silvesterklassiker in der Silvester-Snack-Box von Kurpfalz-Weinstuben

Die Kurpfalz Weinstuben verbinden Traditionsküche mit modernen Elementen – auch in ihrem Silvestermenü in Berlin
Die Kurpfalz Weinstuben verbinden Traditionsküche mit modernen Elementen – auch in ihrem Silvestermenü!  Foto: tipBerlin Archiv

Die freundlichen Kurpfalz-Weinstuben halten das Banner pfälzischer Küche in Berlin hoch. Wir lieben sie für tollen Wein und die großartige Kombination an traditioneller Küche und modernen Elementen. Für Silvester planen sie eine Snackbox mit hemdsärmligen Klassikern wie Rollmops und Co.


Festtagsmenü vom Michelberger Restaurant

Ausgelassene Abend im Michelberger Hof wird es auf absehbare Zeit nicht mehr geben. Mit ihrem Silvestermenü bekommt Berlin wenigstens ihre Küche.
Ausgelassene Abend im Michelberger Hof wird es auf absehbare Zeit nicht mehr geben. Mit ihrem Silvestermenü bekommt Berlin wenigstens ihre Küche. Foto: tipBerlin Archiv

Bei 3-Gänge-Festtagsmenü vom Michelberger Restaurant werden alle satt, denn das gibt es sowohl mit Gans als auch vegan. Dabei: Topinambur-Suppe mit gerösteten Kastanien, geröstete Gans und Knödel mit Wintergemüse. Nachtisch gibt es auch, genau wie hausgebackenes Sauerteigbrot. Auf andere Ernährungseinschränkungen kann das Team auch Rücksicht nehmen. Die Gerichte sind fertig vorbereitet und vakuumiert, zuhause braucht es dann nur ein paar letzte Handgriffe.


Levantinische Moderne bei Beba

Israelische Küche zum Silvestermenü in Berlin: das Beba hat Dinnerpakete für zwei oder vier im Angebot.
Israelische Küche zum Silvestermenü: das Beba hat Dinnerpakete für zwei oder vier im Angebot. Foto: tipBerlin Archiv

Ausstellungen kann man im Martin-Gropius-Bau derzeit nicht besuchen, aber die nahöstliche Küche des Beba genießen. Nur eben zuhause. Ihre Picknick- und Dinner-Pakete gibt es auch für Silvester, gefüllt mit verschiedenen Mezze und Hauptspeisen nach Wahl.

  • Beba im Martin-Gropius-Bau,  Niederkirchnerstraße 7, Kreuzberg, Bestellung ein Tag im Voraus, Lieferung und Abholung Fr–So 15–19 Uhr, ab 40 Euro, www.bebarestaurant.com

Pizza satt von Gazzo

Pizza mit scharfer Salami, Basilikum und Mozzarella auf rundem Marmortisch, Besteck, Menükarte und einem Glas Wein im Anschnitt. Ein Beispiel für Silvestermenü in Berlin.
Mit Gazzo-Pizzen eine Grundlage schaffen für das Silvesterfeiern im kleinen Kreis – oder lieber am ersten Januar auskatern? Gazzo ist an beiden Tagen für uns da. Foto: Gazzo Pizza / Augusta Leigh Photography

Wer braucht ein Silvestermenü, wenn man sich eindecken kann mit Pizza satt? Das Gazzo ist auch an Silvester geöffnet, wenn auch nur bis 17 Uhr. Aber noch besser: Am ersten Januar eröffnen sie auch schon wieder ab 17 Uhr um unseren Kater zu füttern.

  • Gazzo Pizza Hobrechtstraße 57, Neukölln, 31. Dezember bis 17 Uhr, 1. Januar ab 17 Uhr, www.gazzopizza.com

Family-Style Dinner von Estelle Dining

Silvestermenü in Berlin von Estelle Dining: Essiggemüse, Square Pie, und Caesar Salad in Schüssel.
Heimelig Silvester feiern: Estelle Dining bieten ihr Family-Dinner auch an Silvester an. Foto: Estelle Dining

Das Estelle Dining im Prenzlauer Berg meint es nur gut mit uns. Zu Silvester kann man sich ihr Family-Style-Paket bestellen mit eine großen Square Pie mit Toppings nach Wahl, einem Ceasar Salad, Essiggemüse und einer Packung von ihrem unnachahmlichen Eis. Vier Personen können satt werden und vor allem: glücklich!


Cremeschnitten, Entenleberparfait und der ungewöhnlichste Braten der Stadt von Mrs Robinson

Silvestermenü in Berlin von Mrs Robinsons: Cremeschnitte in Nahaufnahme mit tropfender Schokoladensauce und bestäubt mit Puderzucker
Cremeschnittchen für Danach: Mrs Robinson’s hat eines der ungewöhnlichsten Silvestermenüs in Berlin im Angebot. Und diese Cremeschnittchen. Foto: Mrs Robinson’s

Dass das Mrs Robinson’s im Prenzlauer Berg seinen eigenen Weg geht, ist so weit bekannt. Ihr Silvestermenü für vier Personen allerdings, ist das vielleicht ungewöhnlichste in ganz Berlin. Neben festlichen Vorspeisen (Entenleberparfait!) und Nachspeisen (Cremeschnitten!) lockt als Hauptgang ein Braten, zusammengenäht aus einem halben Huhn und einer halben Ente. Klingt irre, aber auch irre gut. Für zwei gibt es Teile der Ente, vegetarische Hauptspeisen sind ebenso möglich wie ausgesuchte Weinbegleitung.


Sternenregen von Einsunternull und Cordo

Ein Fünf-Gang-Menü von zweien unserer Lieblingsköche? Aber ja doch, bitte! Yannic Stockhausen aus dem Cordo und Silvio Pfeufer haben sich zusammengetan, um diesem Jahr einen angemessenen Abschluss zu verpassen: Kaviar und Foie Gras und lauter feine Sachen. Das vegetarische Menü klingt sogar fast noch aufregender. Für ein bisschen Luxus zum Jahresabschluss.


Französisch inspiriert ins neue Jahr mit Joynes Kitchen

Selbstkochen leicht gemacht: Joynes Restaurant in der Mommsenstraße bietet Kochboxen an – auch für ein Silvestermenü in Berlin
Selbstkochen leicht gemacht: Joynes Restaurant in der Mommsenstraße bietet Kochboxen an – auch für ein Silvestermenü in Berlin. Foto: Joynes Restaurant

Bonjour 2021! Das Joynes Kitchen versorgt den alten Westen schon seit Beginn des Lockdown Lights mit Menü-Kochboxen. Zu Silvester wird das Angebot adäquat festlich: Blumenkohlsuppe, gebeizter Lachs mit Orange und Fenchel, dann geschmorte Lammkeule und zuletzt Topfenschaum mit Cranberry und Knusperflocken. Wer wird da nicht schwach? Kochmuffel, seid unbesorgt: es braucht nur ganz wenige Handgriffe zur Fertigstellung und eine Anleitung ist auch dabei.

  • Joynes Kitchen Mommsenstraße 42, Charlottenburg, Menü für zwei Personen 65 Euro, Abholung am 30.12. 16–19 Uhr, 31.12 10–14 Uhr, www.joynes-kitchen.de

Mehr als Hummus von Neni

Unter den israelischen Restaurants der Stadt war das Neni der Early Adopter – und ist bis heute eine beliebte Adresse. Zu Silvester kann man dort ein „Balagan“-, also ein gemischtes Menü, mit dem besten aus dem Restaurant in Charlottenburg genießen: dreierlei verschiedene Hummus, koreanisches frittiertes Hühnchen, Babaghanoush, viel Brot und so viel mehr.


Mehr Berliner Esskultur:

Zum Silvestermenü in Berlin gehört natürlich auch eine ordentliche Weinbegleitung: Weinempfehlungen aus Berlins Weinhandlungen. Weihnachten in Berlin: Gans, guter Wein, köstlicher Käse – Der leckere Guide fürs Fest. Einkaufen zwischen den Jahren? Harter Lockdown: Welche Geschäfte in Berlin jetzt noch öffnen dürfen.

Folgt unserem Instagramaccount @tipberlin_food!

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad