Essen & Trinken

Spargelsaison in Brandenburg

BrandenburgkarteGötterspeise vor Ort
Dieses Gemüse war im alten Ägypten den Pharaonen vorbehalten. Heute kann und darf sie jeder verspeisen. Dafür sorgen unter anderem Brandenburger Köche, die in der Spargelsaison ihr Können und ihre Kreativität beweisen

1. Frank Schreiber in Finsterwalde serviert marinierten Spargel mit Saibling, dazu gibt es karamellisiertem Fenchel und Rote-Bete-Sago. Alternativ gibt es ein gebackenes Röllchen vom Lachs mit grünem Spargel, Safran-Aioli und Salatspitzen.
Goldener Hahn, Bahnhofstraße 3, 03238 Finsterwalde, Tel. 03531–22 14, www.schreiber-cuisine.de

2. Michael Wiesner im Havelland tischt auf mit Schinken von der Harzer Vorlandziege, Spargel vom Domstiftsgut Mötzow und Rhabarber-Vinaigrette oder: Filet vom Havelzander unter der Schinkenkruste mit Spargel vom Domstiftsgut Mötzow und Champagner-
Hollandaise.
Restaurant am Humboldthain, Plauer Straße 1, 14770 Brandenburg an der Havel, Tel. 03381-33 47 67, www.am-humboldthain.de

3. Renй Jahnke am Motzener See bringt marinierten grünen Spargel mit Gurkenmousse und Forellenkaviar auf den Tisch.
Hotel Residenz am Motzener See, Töpchiner Str. 4, 15749 Mittenwalde, OT Motzen, Tel. 0337 – 69 850, www.hotel-residenz-motzen.de

4. Dieter Kobusch in Luckenwalde offeriert Spargelterrine, Kerbelvinaigrette & Saiblingstatar; Ostsee-Zander, Zunge vom Linumer Kalb & Spargel-Kartoffelragout; Spargelmousse, Erdbeerspargel & Waldmeistereis.
Restaurant VIER im Hotel Vierseithof, Am Herrenhaus 1, 14943 Luckenwalde, Tel. 03371-62 68-0, www.vierseithof.com

5. Peter Krüger
in Madlitz-Wilmersdorf beginnt sein Menü mit einem aufgeschlagenen Spargelsüppchen mit gebackener Pfeffererdbeere,
dann folgt gerösteter Hummer und Jakobsmuschel mit Spargel und Vanille. Oder doch lieber ein pochiertes Filet vom Linumer Wiesenkalb mit Spargel-Cannelloni? Aber auch der Fisch lässt sich sehen: Zander-Filet auf Spargel-Salsa und Kresse-Mousseline. Als Dessert gibt es Spargel-Panna cotta mit Erdbeer-Basilikum-Eis.
Gut Klostermühle Mühlenstrasse 11, 15518 Madlitz-Wilmersdorf, Tel. 03 36 07 59 29-0, www.gut-klostermuehle.de

Direkt vom Feld
Brandenburg hat kaum ein anderes Gemüse so kultiviert wie den Spargel. Bis Mitte Juni kann man die Bauern besuchen und den meist polnischen Hilfskräften sehr früh morgens oder nachmittags gegen 16 Uhr beim Spargelstechen zusehen.

6. Spargelgasthof Nieplitztal, Kähnsdorfer Weg 5, 14547 Beelitz, Tel. 03 32 04-627 27, www.spargelhof-nieplitztal.de
Spargelhof am Storchennest, Dorfstraße 25, 14547 Beelitz OT Rieben, Tel. 03 32 04-347 14, www.spargelhofam-storchennest.de

7. Spargelhof Märkerland, Dorfstraße 1a, 1457 Schlunkendorf, Tel. 03 32 04-341 85, www.spargelhofmaerkerland.de

8. Spargelland Hoppenrade, Knoblaucher Weg 8k, 14641 Wustermark, Tel. 03 32 34-604 32, www.spargellandhoppenrade.de

Das etwas andere Spargelprodukt:

SpargelEssigSpargelessig
Ende des 18. Jahrhunderts hielt man ein Pfund Spargel täglich für wirksame Dosis gegen Magen- und Darmprobleme. Da verstärkt der Spargelessig in einem Spargelsalat die Wirkung. Es wird der Saft des Gemüses mit Mutteressig angesetzt, der anschließende Prozess
entwickelt sich ähnlich wie bei der Weinherstellung.
Ölmühle, Winterfeldtstraße 66, Schöneberg, Tel. 236 35 375, www.oelmuehle-berlin.de


SpargelRagoutTopfenkuchen
Spargel soll auch das Herz stärken. Das kann diese Variante der Zubereitung eigentlich nur verstärken. Jörgen Sodemann, der Küchenchef vom Desbrosses, hat sich einen Topfenkuchen mit Vanille-Spargelragout ausgedacht. Dabei wird zuerst Zucker karamellisiert und abgelöscht, Vanille dazugegeben und schließlich der geschnittene Spargel durch diesen Fond gezogen.
Desbrosses im Ritz-Carlton, Potsdamer Platz 3, Tiergarten, Tel. 77 54 02

SpargelCocktailCocktail
Schon Hippokrates kannte die heilende Wirkung dieses Gemüses. Ob dieser Cocktail nun unbedingt diesen Aspekt berücksichtigt? Jedenfalls
schmeckt er sehr gut, trotz anfänglicher Skepsis. Denn neben Spargel und Spargelsaft enthält dieser Drink Wodka, Holundersirup, Mojito-Minz-Sirup, Zitrone, und oben auf sitzt ein Orangen-Rhabarber-Esspuma.
Maxx-Bar Potsdamer Straße 5, Tiergarten, Tel. 94 28 40

Fotos: Kerstin Nussbächer, Nina Zimmermann

AUSFLUGSLOKALE RUND UM BERLIN

Mehr über Cookies erfahren