Essen & Trinken

Aktion „Suppe mit Sinn“ für die Berliner Tafel

TomatenSuppeSchaleBasilikum_53129420Die Idee, die Arbeit der Tafeln durch eine breite Aktion zu unterstützen, stammt aus Wien und hat sich dort in den fünf Jahren ihres Bestehens zu einem echten Renner entwickelt. Erstmals starten in diesem Jahr nun auch die Berliner Gastronomen die Aktion “Suppe mit Sinn“. Seit dem 1. November bieten rund 40 Berliner Restaurants eine “heiße Suppe gegen soziale Kälte“ an, von jeder verkauften Portion geht ein Euro direkt an die Berliner Tafel. Vielfalt ist garantiert, denn den Köchen und Gastronomen ist freigestellt, mit welcher Art von Suppe sie sich beteiligen.

Das kann eine speziell zu dieser Aktion kreierte Variante sein, eine Suppe aus dem bestehenden Menü oder die jeweilige Tagessuppe. Aus fast jedem der Berliner Stadtbezirke beteiligen sich Restaurants, von einfacher bis zur gehobenen Gastronomie: aus Charlottenburg etwa Le Piaf oder Reinhard’s, aus Kreuzberg Jolesch oder Volt, aus Mitte Kopps oder das Rutz. Die Aktion läuft noch bis zum 31. Dezember.  


Die Aktion, die Berliner Gastronomen zugunsten der Berliner Tafel durchführen, ?läuft noch bis zum 31.12.2013. Informationen über alle teilnehmenden Restaurants finden sich ?im Internet unter: www.berliner-tafel.de > Suppe mit Sinn

Mehr über Cookies erfahren