Essen & Trinken

Tatort Körnerkiez

Keeper_Laika1 Schlagzeilen
Die Collage aus Zeitungsartikeln und Überschriften war das Einweihungsgeschenk eines befreundeten Historikers. Dem Wissenschaftler und genauso den Barbesitzern hat es Laika, die erste Hündin im All, angetan. Der Vierbeiner wurde am 3. November 1957 im Rahmen der Mission Sputnik 2 von sowjetischen Wissenschaftlern ins All geschickt. Damit war dieses Tier das erste Lebewesen, das Menschen gezielt in den Orbit um die Erde beförderten. „Der Hund im Satelliten“ oder „Die fliegende Hundehütte“, so be­titelten damals „Neues Deutschland“, „Vorwärts“ und „Am Abend“ den Raumflug des wohl berühmtesten Hundes der Wissenschaft.

2 Neuköllner Spezialität
„Grützmacher’s Bunte Wolke“ ist ein Rixdorfer Likör aus roten Johannisbeeren, Kirschen und Pflaumen. Die dunkelrote Grütze mit 18 Umdrehungen gilt als Berliner Alternative zum Thüringer Pfeffi. Die fruchtige Spirituose wird ausschließlich als Kurzer ausgeschenkt, 2cl für 1,20 Euro.

3 Veranstaltungsraum
Die kleine Studiobühne ist perfekt ausgestattet. Neben festen Terminen wie dem Poetry Slam „dicht it“, dem Improtheater „Sonntagsgruppe“ und der sonntäglichen „Tat­ort“-Übertragung finden dort regelmäßig Konzerte, Lesungen und Kinovorführungen statt. Zusätzlich zu den Live-Veranstaltun­gen ist das Barteam bemüht, immer neue Ausstellungen in die Räume zu ziehen. Aktuell werden die Fo­to­schauen „Flypaper“ von Matthias Ritzmann und „360° New York“ von Christian Mutter gezeigt.

4 Sonntagstee
Immer sonntags ab 15 Uhr finden sich Freunde und Spaziergänger zum Stelldichein mit Kuchen und Waffeln ein. Acht Sorten Tee – von grün über Pfefferminze und Wild­kirsche bis Yogi – werden in alten Mitropa-Kännchen ausgeschenkt.

5 Tischfußball & Co
Noch muss der Kicker was kosten. Die Hälfte des eingeworfenen Geldes wird für einen eigenen Ki­cker zurückgelegt, die andere geht an den Aufsteller. Bei Münzstau kann das Barpersonal nicht helfen. Dafür gibt es Ersatz aus der Kasse. Für Cracks: Gespielt wird mit griffigen Bällen. Es darf also ge­trickst werden.

6 Weißweinlikör
Der Berliner Autor Andrй Lohmann hat Gäste nicht nur mit witzigen Kurzgeschichten beglückt. Schon bei der ersten Lesung hat er der Bar den „Asbach & Auslese Riesling-Likör“ vermacht. Mit dem Markenaperitif aus Wein und Weinbrand hat er eine Lücke im Getränkeangebot geschlossen, die niemandem bis dahin bewusst war. Bisher wurde noch kein Glas verkauft. Dafür kommt der edle Spender ab und zu vorbei und verlangt nach diesem Spezialgetränk.

Text: Susan Schiedlofsky

Foto: Jens Berger

Laika Kultur – Kiez – Kneipe, Emser Straße 131, Neukölln, Tel. 0157-77 54 17 89, www.laika-neukoelln.de; U+S-Bhf. Neukölln, Hermannstraße; Di-Sa ab 19 Uhr, So ab 15 Uhr

Mehr über Cookies erfahren