• Essen & Trinken
  • Tim Raue und Stefan Hartman werden mit einem Michelin-Stern belohnt

Essen & Trinken

Tim Raue und Stefan Hartman werden mit einem Michelin-Stern belohnt

Tim-und-Amrie-Anne-RaueSeit gestern können die beiden Gastronomen ihr Motto nun um den Zusatz „und erfolgreich“ erweitern. Der renommierte Restaurantführer Guide Michelin hat das Berliner Restaurant nur zwei Monate nach seiner Eröffnung mit dem ersten Stern ausgezeichnet und es zugleich als Hoffnungsträger für einen zweiten Stern nominiert.

Anfang September haben Tim und Marie-Anne ihr erstes eigenes Restaurant in der Rudi-Dutschke-Straße, nur wenige Meter vom bekannten Checkpoint Charlie entfernt, eröffnet und sich damit einen lang gehegten Traum erfüllt: ein Restaurant, in dem kulinarische Einzigartigkeit, urbanes Design und ein leger-herzlicher Service harmonisch miteinander im Einklang stehen. Mehr als drei Monate haben sie damit verbracht, die ehemalige Galerie Crone in ein modernes Restaurant umzuwandeln. Diese Bemühungen wurden nun mit dem ersten Stern belohnt. Raue hat sich in den vergangenen Jahren Schritt für Schritt an die Spitze der deutschen Kochelite gearbeitet. Im Restaurant Tim Raue präsentiert er eine asiatisch inspirierte Küche, die japanischen Produktperfektion und thailändische Aromatik mit chinesischer Küchenphilosophie verbindet.

HartmannUnd noch ein Spitzenkoch freut sich derzeit über seinen Michelin-Stern: Stefan Hartmann. Schon seit Jahren zählt der „Berliner Meisterkoch“ 2008 zur absoluten Elite. Der Stern kam auch für ihn sehr unerwartet. Mit Hartmanns Prämierung hat Berlin den 1. Platz an der Spitze der bundesweiten Edelgastronomie mit insgesamt 13 Michelin-Sternen in 12 Restaurants vor Hamburg (11) und München (10) behauptet. Zugleich ist der Stern für Hartmann auch ein Beleg dafür, das Sterne-Gastronomie längst nicht nur in den Gourmetrestaurants der Fünf-Sterne-Hotellerie geboten wird. Mit dem Tim Raue, dem Reinstoff, der Weinbar Rutz und dem Souterrain-Restaurant Hartmanns hat sich auch in den Szene-Kiezen der Stadt wie Kreuzberg und Mitte eine Gastronomie der Spitzenklasse etabliert. Insgsamt zählt Berlin nun sechs Sterne-Restaurants außerhalb der Hotelgewerbes.

 

Mehr über Cookies erfahren