Essen & Trinken

„tip Berlin Speisekarte 2015“ jetzt am Kiosk

Wer Berlin entdecken will, muss dafu?r nicht die Sehenswürdigkeiten abklappern. Warum sich nicht durch die Bezirke schlemmen? Kulinarisch gibt es in Berlin viel zu entdecken, für Besucher und Einheimische gleichermaßen. Die tip Berlin Redaktion hat sich auf eine Schlemmerreise quer durch alle Bezirke, Tageszeiten, Küchen- und Barstile begeben. Entstanden ist dabei die tip Speisekarte 2015, die ab sofort am Kiosk und im Buchhandel erhältlich ist.

Sortiert nach Tageszeiten führt sie zu den besten Cafйs für den Start in den Tag, den Top-Kantinen für eine köstliche Mittagspause, den schönsten Dinner-Entdeckungen und besten Orten für ine geschmackvolle Nacht. Seit nunmehr 15 Jahren ist die tip Speisekarte unentbehrlicher Wegweiser für kulinarische Streifzüge durch die erliner Gastronomie. Mit mehr als 850 Empfehlungen auf 164 Seiten, darunter den 35 besten Neueröffnungen es Jahres, bietet die tip Speisekarte einen aktuellen Überblick über das vielfältige Angebot der Berliner Gastro-Szene. Interessante Reportagen, Hintergrundberichte und Interviews fu?hren Feinschmecker zu den Hotspots der Hauptstadt. Die neuen Trends auf den Tellern sind genauso Thema wie die Köche der wohlschmeckenden Kreationen.

Die Titelgeschichte der diesjährigen Ausgabe dreht sich um Charlottenburg. Am Abend wird hier am Tresen in der Dicken Wirtin am Savignyplatz geklärt, warum früher alles besser war, und heute auch. Und mit Einbruch der Nacht geht es fürs Fine Drinking in die umtriebige Torstraße in Mitte – wo es auch darum geht, was man am besten isst, wenn man schon viel getrunken hat. Außerdem verraten die Redakteure, warum man in Berlin gerade den besten Kaffee trinken kann, wo Bäcker noch etwas von ihrem Handwerk verstehen und wie die Berliner Gastronomie das Steak neu erfindet. Apropos Fleisch: Die vegane Revolte ist nicht zu überhören, weshalb die Hotspots der gehobenen Pflanzenku?che ebenfalls besucht wurden.

tip Berlin Speisekarte 2015 am Kiosk, Bahnhofsbuchhandel, im Buchhandel oder online unter tip-berlin.de/shop. 9,90 Euro, 164 Seiten mit mehr als 850 Adressen

Mehr über Cookies erfahren