Essen & Trinken

Trinkkultur im Stagger Lee

Stagger_LeeDer erste Eindruck: Gentlemens Club mit Chesterfield-Ledersofas. Auf den zweiten Blick: Holz, Messinglampen, Klavier und Pokertisch erinnern an einen Saloon aus einem Italo-Western. Hinter der rustikalen Holzbar mit Schwingtür erwartet man eine fluchende und rauchende Bardame. Es ist aber ein Barmann. Jakob, in Karohemd und Lederschürze, bringt zur Begrüßung ein Glas Wasser und klärt über die Cocktailkarte auf. Das Angebot ist sehr bourbon– und tequilalastig, dazu kommen Empfehlungen des Hauses samt sehr alten Rezepten. Es gebe auch jeden anderen Cocktail, man müsse eben nur fragen. Für Anfänger gibt’s weniger starke Drinks. Es ist ein klassischer Whiskey Sour mit Bourbon und einem Schuss gereiften Portwein. „Mit geschlagenem Eiweiß, der nimmt dem Whiskey ein wenig die Stärke.“

Qualität wird großgeschrieben, das fällt beim aufmerksamen Service und an der erstklassigen Auswahl der Drinks auf. Dennoch herrscht im Stagger Lee etwas Rüpelhaftes, das den Aufenthalt angenehm entspannt macht. Hinter der Bar gibt es Kautabak, an der Wand hängt ein Stierkopf, manchmal gibt es Tänzerinnen und dann der Name „Stagger Lee“ – eine Hommage an einen Verbrecher aus dem St. Louis des 19. Jahrhunderts, dem zahlreiche Blues-Songs gewidmet wurden. „Etwas Patina muss noch her“, sagt Jakob und bringt den letzten Drink des Abends. Ein Gläschen dieser mexikanischen Spirituose, die ebenfalls seit Jahren nicht mehr im persönlichen Barrepertoire war: einen „Robert Mitchum„, ein Tequila-Shot, der mit Zigarette gereicht wird. Benannt nach dem ebenso legendären wie lasterhaften Schauspieler, neben dessen Leiche, so Jakob, man damals ein leeres Tequila-Glas und eine Lucky Strike gefunden habe.

Text: Antje Binder

Foto: Judith Triebel

tip-Bewertung
: Empfehlenswert

Stagger Lee Nollendorfstraße 27, Schöneberg, Di-Sa ab 18 Uhr, Tel. 29 03 61 58, www.staggerlee.de, Softdrinks ab 2,50 Ђ, Bier (0,3 l)
ab 2,80 Ђ, Cocktails ab 7,50 Ђ


Weitere Empfehlungen:

Ines in Charlottenburg 

Il Punto in Mitte

Osmanya in Tiergarten

Querrüber in Hermsdorf

Die Cantina in Mitte

Est in Charlottenburg

G wie Gulasch in Kreuzberg

Lorberth in Prenzlauer Berg

Nudelhugo in Kreuzberg

Guten Morgen Franz in Mitte

Cafй des Artistes in Schöneberg

Alpenstueck in Mitte

Dachgartenrestaurant Käfer in Mitte

Fagiano in Charlottenburg

La Mano Verde in Schöneberg

Themroc in Mitte

Spot

Restaurants und Bars von A bis Z

 

Mehr über Cookies erfahren